Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Urängste

Feuer, Hochwasser, Erdbeben Von:
Urängste

Vor einiger Zeit ging die Meldung durch die Medien, dass die Vulkaneifel alles andere als ein ruhiges Vulkangebiet ist. Es wurden Bilder von aufsteigenden Blasen in den Maaren gezeigt, auch kleine Risse im Boden sahen die Zuschauer. Mächtig große Magmakammern unter der Eifel konnten viele Zuschauer erschrecken. Ein Ausbruch eines der Vulkane oder gar mehrerer ist absolut möglich, so der Kommentar.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

1,99 €
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
seglerin

vor allem die Vulkane interessieren mich am meisten, das Phänomen Eifel kenne ich noch aus den Schulbüchern und aus den letzte Meldungen. Im Mai war ich auf dem Ätna, ein relativ guter Vulkan, er war allerdings am Vortag ausgebrochen. Und die Sicherheitsmaßnahmen ließen einem schon einige Schauer über den Rücken laufen. Schlimmer ist der Vesuv, der hat so viel Druck auf dem Kessel, da wurden zu dieser Zeit alles gesperrt und... mehr anzeigen

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
spottdrossel

können schon Angst einflößen.
Am meisten Angst habe ich allerdings vor gewissenlosen Menschen!

Wichtiger Beitrag
genoveva

Eindrücklichkeit.
Die Flutkatastrophe 1962 in Hamburg habe ich auch noch sehr gut in Erinnerung, ebenso das entsetzliche Unglück, welches der mit Benzin beladene LKW, der auf einer abschüssigen Straße in Herborn nicht bremsen konnte und damit eine Feuersbrunst auslöste.
Hier am Niederrhein sind wir bisher von großen Katastrophen verschont geblieben und ebenso die Eifel, wo die vielen Vulkane noch schlummern und hoffentlich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
cassandra2010

hat für mich auch etwas Großartiges... der MENSCH kann sie halt doch nicht kontrollieren

LG Cassy

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Wenn solche und ähnliche Naturkatastrophen in Zukunft noch häufiger und intensiver auftreten, ob die betroffenen Menschen es als Anlaß sehen, umzukehren und Buße zu tun? Die "Sprache", die aus vielen dieser Katastrophen spricht, wurde von vielen längst zum Schweigen gebracht. Und so versucht man oft mit Spenden sein Gewissen zu entlasten und wundert sich, warum sich dadurch nichts ändern wird. - Ein ernstes Thema, auf das Du... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
alexanderwolle

Die Angst der Menschen vor den Urgewalten besteht schon immer. Seit der Mensch begonnen hat zu denken, beherrschen sie sein Handeln und denken. Auch wenn es nicht immer so aussieht, der Gedanke an sie ist immer da.

Gerne gelesen.

Liebe Grüße alex

Wichtiger Beitrag
Gabriele Ende

auf Seite 24 sieht man auch, welch farbenprächtige Schauspiele die Natur zustande bringt.
Wieder ein tolles Buch von Dir, lieber Klaus.

Herzlichst Gabriele

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

....sowohl die Bilder wie auch der Text. Eigentlich könnte der Titel gerade so gut "Naturgewalten" heissen.
Gruss Johannespi

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

....sowohl die Bilder wie auch der Text. Eigentlich könnte der Titel gerade so gut "Naturgewalten" heissen.
Gruss Johannespi

Wichtiger Beitrag
katerlisator

Eine Mischung aus Fiction und echten Geschehnissen - toll und mitreißend geschrieben.

LG

Matthias

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen klausblochwitz_1344929132.1324501038 978-3-95500-336-4 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE