Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Morgen ist die Ewigkeit

Von:
Morgen ist die Ewigkeit
Jan und Kerim sind zwei Jugendliche, die vor ihrem Alltag flüchten wollen. Nur ein kurzer Ausschnitt aus zwei Leben und gleichzeitig mehr. Auf dem Papier sind Worte ewig. Sie bleiben, lange nachdem die Luft nicht mehr in ihrem Klang schwingt. Jean-Paul Sartre hat gesagt: "Vielleicht gibt es schönere Zeiten; aber diese ist die unsere." Das ist meine Zeit und ich will sie nie vergessen. Was immer auch kommt, ich habe meine Erinnerungen.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Regina Meißner

Du hast gerade offiziell für mich die Ehre von BookRix gerettet! Was man hier teilweise liest, ist mitunter schon seltsam, aber ich muss sagen, ich liebe deine Geschichte und ich bin sonst sehr sehr kritisch. Sie ist authentisch, bewegend und einfach unheimlich gut geschrieben.In vielen Punkten kann ich dir absolut zustimmen ( Warum für die Uni lernen, wenn man an seinem Roman weiterschreiben kann und die Möglichkeit hat,... mehr anzeigen

1 Kommentar
Kerim Mallée

Nennt sich Auto-Fiktion. Schau dir mal von Bret Easton Ellis, "Lunar Park" an, oder die "Min kamp"-Reihe von Karl Ove Knausgård. Ich weiß jetzt nicht, wie die auf Deutsch heißt, aber ich glaube sie werden den Titel nicht 1 zu 1 übersetzt haben. "Mein Kampf" ist kein so... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Songline

So jetzt habe ich es zuende gelesen und allein die Tatsache, dass ich eine so lange Geschichte in einem Stück am PC las, zeigt, wie gut sie ist.
Toll geschrieben. Besonders gut hat mir gefallen, der Angst ein Gesicht zu geben.

Wichtiger Beitrag
Songline

Hallo Kerim, ich bin jetzt auf Seite 6 und es sind noch keine Absätze im Text. Ich lese gern weiter, möchte nur vorab schon mal den Tipp hierlasse, den Text etwas mehr zu gliedern, damit es für die Leser einfacher wird.
Und für den Autor auch, denn es hilft auch beim Gedanken sortieren.

Wichtiger Beitrag
Heℓen ♥

Ist es so heftig, dass es ab 16 ist? Bin erst 12... :P

4 Kommentare
Kerim Mallée

Naja, ich hab bei einem anderen Wettbewerb schon einmal eine Diskussion, seit dem bin ich ein bisschen vorsichtig.
Liebe Grüße
Kerim

Heℓen ♥

Also kann ichs trotzdem lesen, oder? Wäre ja irgendwie blöd, wenns ne super Geschichte ist, und ich sie nicht lesen kann (ich kann sie schon lesen)... und ungerecht. ;)

Kerim Mallée

Ich glaube, du wirst keine Albträume davon kriegen. Ist keine Horror-Geschichte oder so etwas.

Heℓen ♥

Okay, dann ran ans (imaginäre) Papier! ;-)

Wichtiger Beitrag
philhumor

Hotel Elephant in Weimar - da spielt einer meiner Lieblings-Romane: „Lotte in Weimar“ - von Thomas Mann.

http://www.amazon.de/Lotte-Weimar-Roman-Thomas-Mann/dp/3596294320/

Sich inspirieren lassen von der möglicherweise noch vorhandenen Aura des Genius; ihm, dem großen Dichter, dichter auf den Fersen zu sein, voranzukommen mit eigenen Versen oder mit eigenem Roman durchs Nachfolgen, Imitieren, um dann Eigenes zu kreieren.... mehr anzeigen

1 Kommentar
Kerim Mallée

Ich weiß, dass viele die Geschichte oft als ein bisschen lang empfinden. Rein vom Inhalt her, habe ich auch schon bessere Sachen geschrieben, aber die waren dann immer komplett konstruiert. "Morgen ist die Ewigkeit" habe ich nur in zweiter Linie, zum Unterhalten geschrieben.... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Siobhan Glenn

Super geschrieben! Voller Spannung und so echt, wie das richtige Leben!!!!

1 Kommentar
Kerim Mallée

Vielen Dank. Ich hätte nicht erwartet, dass die Geschichte so gut ankommt.
Liebe Grüße
Kerim

Wichtiger Beitrag
Katiem Sorciers

Ich bin begeistert! Dein Schreibstil, der mir das Gefühl vermittelt, dem Autor nicht nur über die Schulter blicken zu dürfen, sondern vielmehr im Echtzeitmodus in den Kopf,
gefällt mir ausnehmend gut. Er erinnert mich ein wenig an Haruki Murakami, ein Autor, der das Schreiben ebenfalls zu seinen Leidenschaften zählt.

1 Kommentar
Kerim Mallée

Ich kenne Murakami, hab ihn als ich das geschrieben hab, sehr intensiv gelesen. Vielleicht liegt es ja daran. Der Vergleich ehrt mich auf jeden Fall. Vielen Dank.
Liebe Grüße
Kerim

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Eine tolle Geschichte, in der du ein wenig an der Realität schraubst und dadurch der eigentlichen Handlung Spannung verleihst.
Ich muss mich ansonsten leider den Vorkommentatoren anschließen, dass die ganze Story doch ein wenig zu langatmig ist.
Viele ausschweifende Gedankengänge müssen m. E. nicht unbedingt mit hinein, deshalb habe ich manchmal auch quer gelesen.
Weil du aber alles gut miteinander verknüpft hast, gebe ich dir... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
lydiawee

Ich habe die Geschichte sehr gern gelesen, ein klein wenig zu lang für meinen Geschmack (als Kurzgeschichte), aber das ist ja subjektiv.

Weitere Beiträge anzeigen
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE