Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Meine marokkanische Penelope

Eine erotische Erzählung Von:
Meine marokkanische Penelope

– Marokkanische Penelope? Gehört da nicht auch ein marokkanischer Odysseus dazu?

– Aber sicher. Nur, Marokkaner sind halt beide nicht.

– Und wieso dann „marokkanische Penelope“?

– Weil sie Tochter eines Marokkaners ist. Ein Besatzungskind halt.

– Aha, dann ist das Ganze also so etwas wie eine moderne Odyssee?

– Ja, so könnte man’s fast nennen.

– Das heißt, das Pärchen wird getrennt?

– Genau. Durch seine Schuld.

– Ja, ja. Immer ist der Mann schuld, wie? Na, und dann?

– Dann macht sie sich auf die Suche nach ihrem Vater. Währenddessen wird er, ein moderner Odysseus, in alle Welt verschlagen und flattert, ein menschlicher Schmetterling, von einer weiblichen Blüte zur anderen. Und erlebt unglaubliche Abenteuer, schöne und andere. Aber ungeachtet aller seiner Erfolge bei Frauen trauert er unaufhörlich seiner verlorenen Penelope nach. Erst nach Jahrzehnten findet er sie wieder – und erkennt sie nicht.

– Aber sie erkennt ihn?

– Ja, gottlob. Nun können sie endlich ihr Liebesglück genießen. Und er lernt, den Sirenengesängen anderer Frauen zu widerstehen.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

2,99 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen plepelits.works_1553353105.4291601181 978-3-7487-0041-8 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE