Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das göttliche Laster

Von:
Das göttliche Laster

– Sag, ist Rauchen ein Laster? Ist Ehebruch ein Laster? Und ist das Laster wirklich  ein Zeichen des sittlichen Verfalls der heutigen Zeit? Oder wieso findet es sich schon bei Homer, dem ältesten Dichter Europas? Und vor allem: Was, bitte schön, ist ein göttliches Laster?

– Ha, so viele Fragen auf einmal! Da kann ich nur sagen, frei nach dem Kirchenvater Augustinus: „Nimm und lies! Nimm und lies!“


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Anne Grasse

Eine interessante Lehrstunde über alte Götter und Sagen. Sehr geschickt alles miteinander verwoben

LG
Anne

3 Kommentare
plepelits.works

Lieben Dank für diese schöne Lobpreisung!
LG Karl

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
philhumor

Kann man viel aus den Mythen lernen; vielleicht sollte sich Helios zuweilen zurückhalten? Das wirkt schon ein bisschen petzenhaft. Wobei Vulcanus auch gerne zuweilen raucht. Stehen Zigaretten-Automaten auf dem Olymp? Dionysos wäre bestimmt dafür. Andererseits: Ohne die Seitensprünge der Aphrodite gäbe es kein homerisches Gelächter. So hat alles sein Gutes. Starker Tobak. Guter Text.

1 Kommentar
plepelits.works

Vielen Dank für diesen schönen, tiefsinnigen und witzigen (sprich, geistreichen) Kommentar!
LG Karl

Wichtiger Beitrag
garlin

Da ging's ja ganz schön zu, damals, im Götterdorf hoch oben! Sehr interessant und lehrreich, und was lernen wir heute daraus? Treibt es lieber in der Nacht, wenn die Petze Helios pennt!

1 Kommentar
plepelits.works

Ein toller und witziger Kommentar! Vielen Dank!
LG Karl

Wichtiger Beitrag
katerlisator

Das war sehr lehrreich, vor allem für mich, dessen Nachname März lautet.

Toll geschrieben.

3 Kommentare
plepelits.works

Herzlichen Dank für die lobenden Worte! Und auch fürs Herzerl!
LG Karl

plepelits.works

Lieber Matthias,
jetzt bin ich endlich dazu gekommen, Deinen Vierten Planeten zu lesen. Und ich muss sagen, das war eine hochinteressante und spannende Kurzgeschichte über den Planeten Mars. Und ein Beweis, wie vieldeutig der Begriff Mars (und März!) ist.
Herzlichst, Karl

katerlisator

Danke sehr, Karl.

Wichtiger Beitrag
Esra Kurt

Ein kleiner Streifzug durch Mythologie, Literatur, Kunst und Sucht. Sehr originell.

1 Kommentar
plepelits.works

Herzlichen Dank für für diesen netten Kommentar!
LG Karl

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE