Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Handy -

Strahlung & Co Von:
User: kupfer
Handy -
Wer viel sein Handy an den Ohren hat, der sollte aufmerksam dieses Buch lesen, denn es erklärt, warum die von einem Handy ausgehenden elektromagnetischen Wellen alles andere als harmlos sind.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
steffischnuffel

Danke für deinen nachdenklich machenden Beitrag. Ich frage mich oft, ob wir wirklich soviel Handy brauchen. Gerade wenn man die Kinder/Jugendlichen beobachtet, die ständig zu telefonieren scheinen finde ich das sehr bedenklich. Aber auch die Anmerkung über die Energieverschwundung finde ich sehr hilfreich. Überall wird von Energiesparen gesprochen, doch an das Handy scheint niemand zu denken.

Wichtiger Beitrag
anne.adler

Ich möchte noch hinzufügen, dass die elektromagnetischen Wellen in das Stromnetz eingekoppelt werden und dadurch Abhörtechniken möglich sind. Die Schweizer Behörden versuchen sich bereits mit Folien an den Wänden dagegen zu schützen.
Ebenso sind die elektromagnetischen Wellen, die in den letzten Jahren an Intensität und Quantität zugenommen haben, durch Veränderung des Magnetfeldes im Stromverbundsystem und die damit... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
eduardmheinrichsen

dass heute schon meine Enkelkinder (10 und 12) über ein Handy verfügen und es auch zu nutzen verstehen (SMS, etc) dann wird mir Angst und Bange, was die Folgen betrifft.

Aber schließe mal heute Deine Kinder von der Kommunikationsmöglichkeit aus, - ...
keine Chance mehr in der Entwicklung, denn der zweite zwingende Schritt ist der PC.
Leider kann man heute nicht mehr ohne und je eher, desto bessr!

Aus der Verhärtung meiner linken... mehr anzeigen

1 Kommentar
kupfer

Lieber Eduard M. Heinrichsen,

du beschreibst eine (vermeintliche) Ohnmacht gegenüber den modernen Kommunikationsmitteln, was die Macher nur allzu gern aufgreifen und nutzen.

Und selbstverständlich kann jeder mit seiner Gesundheit machen was er will, denn ihm ist im Bedarfsfall... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
kupfer

Ich bedanke mich bis hier schon mal für die Kommentare und die (jetzt) Herzchen. Auf -- namralikesyou -- möchte ich speziell eingehen und um einen Hinweis bitten, wo es einen Aufhänger geben könnte, woran man die Info als Story für Jugendliche festmachen könnte.
LG Karl-Heinz

Wichtiger Beitrag
Martina Köhler

Wir machen uns allgemein zu wenig Gedanken über die Strahlungen in unserer Umgebung. Die, die darauf empfindlich reagieren werden meist als Simulanten oder Spinner abgetan. Ein sehr guter Beitrag. LG Nooshin

Wichtiger Beitrag
lady.agle

ja, du hast ja so sehr recht! Und es ist gut,
dass du darauf aufmerksam machst. Gerade was
die Strahlungen betrifft, leben wir ziemlich
unbedarft in den Tag hinein. Danke! LG Helga

Wichtiger Beitrag
namralikesyou

Meine Güte...
wie lange hat es gebraucht, diese ganzen Infos zu sammeln?
Oder befasst du dich beruflich damit?
Auf jeden Fall sehr gut begründet, auch wenn ich glaube, dass ich die einzige unter-18-jährige bin, die diesen Ratgeber gelesen hat (ich bin 15), vielleicht könnte man sowas für Jugendliche noch interessanter machen.
Wie man das machen soll weiß ich aber auch nicht, da das überhaupt nicht das Genre ist, über das ich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Tilken

aber ein recht guter und verständlicher Kommentar zum Thema der alltäglichen Technik, der wir uns immer mehr ausliefern und unterordnen, häufig eher ein störender Nachteil als ein positiver
Zuwachs.

Wichtiger Beitrag
Geli

Danke für deine Informationen, so genau weiß man ja gar nicht wie gefährlich es ist.
Auf jeden Fall können Handys nerven

Gruss Geli

Wichtiger Beitrag
robustus

Auch ich bin kein Freund von Handys, allerdings nervt mich die dauernde Erreichbarkeit. Aber Deine Ausfuehrungen waren sehr informativ. Danke!

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE