Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Deutsche Atomtechnik

- sicher - kaltgestellt Von:
User: kupfer
Deutsche Atomtechnik
Es ist schon seltsam, Deutschland schaltet seine Atomkraftwerke aus politischen Gründen ab und exportiert eine äußerst sichere Kerntechnik ins Ausland. - Über diese Technik kann man sich in diesem Buch informieren. Man sollte es tun.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Backpacker

Dafür wurde in Japan Kraftwerke mit dem Standart von Tre Miles Island errichtet. Der erste Supergau der Geschichte!

Wichtiger Beitrag
dahlia437

HI,
Interessante Technik!
Wir in Ösistein leben sehr gut, ohne Atomkraftwerk und mit importiertem Atom-Strom von Deutschland und den ehem. Ostblockländern, wo die Atommeiler mit Leukoplast zusammengepickt sind. :)
Alles hat seine Vor-und Nachteile.
Naja, wir sollten eben unsere Mühlsteine wieder von Sklaven drehen lassen, das wäre bei weitem sicherer für die Umwelt. :)
Oder, wenn sich Männer Sport anschauen wollen, sollte man sie... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
conjurertom

Interessante Information und Erläuterung zur Atomtechnik. Ohne mich auf eine Seite, ob auf die der Befürworter oder die der Gegner der Atomtechnik stellen zu müssen, kann ich Folgendes dazu sagen. Die Forschung und Weiterentwicklung, nicht nur auf diesem Gebiet, wird von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Konzernen fortgesetzt werden. Ergebnisse, Technologien oder ganze Anlagen werden dann halt verkauft und exportiert, auch... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
seglerin

wäre das der Hammer und würde die ganzen Aktionen der Kernkraftgegner ins Leere schießen!
Ich habe leider noch nichts davon gehört, aber ich weiß aus eigener Erfahrung, wie oft auch sensationelle Erfindungen einfach weggeschlossen werden (unter dem Motto: ... die ausgelatschten Schuhe drücken nicht). Aber, eine Bevölkerung, die sich mehrheitlich als Feierabend-high-light die Barbara Salesch zu einem Kasten Bier reinzieht,... mehr anzeigen

2 Kommentare
kupfer

selbstverständlich stimmen die Angaben in dem Buch, nur Namen, Orte und Institute wollte ich bewusst nicht nennen.
Übrigens sollten sich alle, die sich über die Endlagersituation aufregen, einmal fragen, warum (fast zeitgleich) auch jener Atomreaktor stillgelegt wurde, der alte,... mehr anzeigen

seglerin

Lieber Kerl-Heinz, was mich an der ganzen Sache noch mehr ärgert ist die Phrase "die Atommeiler vom Netz nehmen", schließlich produzieren die noch jahrelang Wärme, will man diese Energie vernichten? Abschalten ist ok, aber nicht vom Netz nehmen, aber ich sehe auch in dieser... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
kupfer

Auch für diesen Kommentar einen recht herzlichen Dank. Eine Antwort, weshalb solche Dinge im Moment verschwiegen werden, bitte ich meiner Antwort an Eduard zu entnehmen.

LG Karl-Heinz

Wichtiger Beitrag
Tilken

Belehrung des Textes empfunden (Leserinteressen fast wie in eimen Dominik-Roman entgegenkommend.) Gerade das facht die eigene Vernunft an und das Wissen darum, wie sehr man bei so wichtigen Dingen durch "Fachchinesisch" in die Ecke der Verblödeten geschoben wird.
Auch mich beschäftigt nun die Frage: Warum wird so etwas unter den Teppich gekehrt, was das weltweite Schicksal aller Menschen betrifft? Wer hat ein Interesse an der... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
eduardmheinrichsen

Deine Erläuterungen. Warum wird aber über diese, doch augenscheilich ungefährliche Atomenergienutzung gerade jetzt der Öffentlichkeit seitens der Atomindstrie der Öffentlichkeit und damit dem besorgten Protestbürger nichts oder fast gar nichts gesagt?

Ohne Deinen Bericht wäre ichimmer noch dem alten Atombild aufgesessen. Ich bin nun aber nicht über das Buch zum Atomkraftfreund geworden. Ich bleibe skeptisch,
sagt
Eduard M. Heinrichsen :)

1 Kommentar
kupfer

warum wohl hält derzeit die Atomindustrie den Mund? Kann sie es besser haben, als dass sie nun unter Berufung auf die staatliche Gesetzgebung in das neue Milliardengeschäft „Erneuerbare Energien“ mit hohen Subventionserwartungen einsteigt? Da ist doch mehr zu verdienen als mit... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE