Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Atomkraft

.... Teufelszeug oder was? Von:
User: kupfer
Atomkraft
Nach den Ereignissen in Japan ist die Atomenergie in aller Munde, nur leider werden die Zusammenhänge allzu oft unsachlich und fast hysterisch diskutiert. Hier ein Beitrag zur Versachlichung, denn Angst ist ein schlechter Ratgeber.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Hotte

Sehr richtig hast du geschrieben, dass wir nur Gäste auf der Erde sind und uns ihren Naturgewalten zu fügen haben. Ob wir wollen oder nicht. Und du magst auch recht haben, wenn du sagst, dass die Energiewende keinem ingenieurmäßigen Vorgehen entspricht.

Aber ganz sicher werden erneuerbare Energien keine Menschen töten oder verstrahlen. Erneuerbare verseuchen auch nicht Jahrzehnte oder gar Jahrhundert ganze Landstriche an Land,... mehr anzeigen

kupfer

Darf ich darauf hinweisen, dass das Kernkraftwerk in Fukushima aufgrund des Erdbebens ordnungsgemäß automatisch abgeschaltet hat. Das Erdbeben hat das Kernkraftwerk nicht zerstört.

Hotte

Das spielt doch keine Rolle. Gäbe es dieses Kraftwerk nicht, gäbe es auch keine Toten in Japan. Das ist doch eine Tatsache. Wenn die Natur dann zuschlägt zu sagen, niemand kann etwas dafür, niemand ist schuld, das ist einfach zynisch. Die Schuld wir einfach auf die Natur... mehr anzeigen

kupfer

Merkst du nicht selbst, dass du unbedingt deine Sichtweise der Welt anderen beibiegen willst, auch wenn es absolut nichts mehr mit der Sache zu tun hat? Da kommt es dann auch nicht mehr darauf an, dass die Toten Opfer des Tsunami sind, das Kernkraftwerk stand da, also ist es die... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
kupfer

Was anderes sonst bedeutet Ihre Aufforderung, das Buch zu löschen? – Schwamm drüber, Sie müssen sich nicht entschuldigen. Aber was haben meine Darlegungen mit Anstand zu tun?

Und woher haben Sie Zahlen zu einer „Verstrahlung“ der Menschen?

Und was bedeutet bei Ihnen verstrahlt? - Diese Frage ist für eine Konkretisierung wichtig.

Worte allerdings, wie Zocker, Lobby etc. sind mir zu tendenziös besetzt, als dass man damit eine... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
joe.mac.zey

ich habe ihnen doch nicht das Wort verboten oder will sie zensieren. Ich habe an ihre Vernunft als kluger Mensch appelliert und "gebeten" ... angesichts der besonderen Situation nicht zu postulieren, das man keine Angst vor der atomaren Strahlung haben muss. Unterm Strich ist genau dies ihre Aussage - hinter dem Coverfoto eines "ach-so-segensreichen-Atomkraftwerks", das in den nächsten Wochen Millionen von Menschen und... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
kupfer

Leider dient dieser Wutausbruch auch nicht der Versachlichung. Und wenn man das Buch richtig liest, kann man schon realisieren, dass es sich um eine radioaktive Strahlung handelt. Bitte nur sachliche Kommentare.

Wichtiger Beitrag
garlin

zur Versachlichung ist dieser Text leider ganz und gar nicht. Er dient eher der Verharmlosung, wenn nicht gar der Verdummung. Hier wird von der allgemeinen, gar natürlichen Strahlung gesprochen. Welche Strahlung ist gemeint? Alpha-, Beta-, Gammastrahlung? Elektromagnetische, Ultraviolett- oder Wärmestrahlung? Es wird auf die natürliche radiaktive Strahlung hingewiesen, die als harmlos gilt, weil sie ja 'natürlich' ist. Was... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
helgas.

Zunächst sollte dieses Buch als Diskussionsgrundlage betrachtet werden und bitteschön auf keinen Fall gelöscht werden. Meinungsaustausch muss sein.

Das verheerende Wirken der Atomstrahlungen nach Störfällen sind der Ausgangspunkt der Meinungsäußerungen.
Man sollte, um sich nicht zu zersplittern, das Grundthema nicht zerreden.

Die weiteren Gefahren, auf die Karl-Heinz hinweist sind ebenfalls vorhanden und ich wäre die Letzte, die... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
kupfer

Ich sehe zunehmend Menschen gegen Atomkraft und möglicher radioaktiver Verseuchung demonstrieren. Das ist das Recht in einer Demokratie, auch dass man mein Buch kritisiert.

Warum aber wird nicht gegen das Vorhaben, Getreide auf dem radioaktiv verseuchten Gelände von Tschernobyl anzubauen und daraus Biosprit zu machen, demonstriert? Wird da die Menschheit weniger verseucht? – Eine Antwort seitens Politiker der Grünen erhielt... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
kupfer

Laut Art. 5, Abs. 1 GG (Grundgesetz) hat jeder Mensch in Deutschland das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten. Nichts anderes, als dieses Grundrecht in einer Demokratie nehme ich in Anspruch.

Demokratie heißt aber auch, die Meinung der Andersdenkenden zu akzeptieren. - Andere aufzufordern, ihre Meinung zurückzuziehen oder deren Äußerungen zu verbieten, entspricht eher einem Verhalten... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
joe.mac.zey

Ihr Beitrag dient in diesen Tagen (Buchcover) gerade nicht der „Versachlichung“ (von was genau?) Er kommt mir vor wie das „Heile-heile-Gänschen,-es-wird-bald-wieder-gut“, dass naive Eltern ihren Kindern vorsummen, wenn sie sich geschnitten oder an der heißen Herdplatte verbrannt haben. Nur haben wir es in Fukushima (wie auch in Tschernobyl und Harrisburg) nicht mit einem Schnittchen oder einer Brandblase zu tun, sondern die... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
sissi kallinger

wenn ich Herrn Kupfer richtig verstehe, dann verharmlost er die Strahlung nach einem Supergau, indem er uns von allen möglichen Strahlungen erzählt, denen der Mensch ja ohnehin schon ausgesetzt ist.
Aber Hallo, Herr Kupfer, es darf also gerne ein bisschen mehr sein.
"Ihr Menschlein, lasst euch doch keine Angst machen". Herr Kupfer, ich sage: Habt endlich richtig Angst und lasst euch von diesen Gier- und Machtbessesenen... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE