Der Nachbar

Von:
Der Nachbar
Sie sind erwachsen, haben eine Arbeit, ein Auto und eine eigene Wohnung, in der Sie tun und lassen können, was Sie für richtig halten - meinen SIE...


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Wer Nachbarn hat, braucht keine Feinde mehr"
Alle Bücher dieser Reihe:
Der Nachbar
Kostenlos
Der Gartenzaun
Kostenlos
Klong Klong
Kostenlos
Stichwörter: 
Glosse, Nachbarn
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
markus.hedstroehm

*Hahahaha*, der Traum behaglichen Wohnens! Geht ja zu wie im "ehrenwerten Haus" von U. Jürgens, nur etwas anders, eben lustiger. Einfach köstlich geschrieben ... großes Kino ... :-))
LG Markus

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Gelöschter User

B ︀e ︀s ︀t ︀★ ︀S ︀e ︀x ︀❤️ ︀D ︀a ︀t ︀i ︀n ︀g, ︀o︀p︀e︀n ︀l︀i︀n︀k ︀>>>>> http://︀ᴺ︀a︀ᴷ︀e︀ᵈ︀%2D︀ᵍ︀ᴵ︀ʳ︀ᴸ︀ₛ︀%2e︀o︀n︀ˡ︀ᴵ︀ⁿ︀ᴱ/c%2ftrack%2fl%2f︀bookrix︀%2f︀june76_1235915041.5729351044

Wichtiger Beitrag
Summerfun

Das erinnert mich an den Spruch: "Gott weiß alles, die Nachbarschaft noch mehr". LG

Wichtiger Beitrag
Lotti Noctua

Wieder einmal: herrlich geschrieben und absolut realistisch. Da bewahrheitet sich doch erneut das Sprichwort: Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt.
LG
Lotti

1 Kommentar
June F. Duncan

Ich fürchte, so fromm kann man gar nicht sein :D
Danke für deinen Kommentar!

Wichtiger Beitrag
Alexander Urban

Klasse!
Und sogar realistisch ...

Habe mich köstlich amüsiert.

(Bei uns läuft die Heizung nachts auch nicht ...)

3 Kommentare
June F. Duncan

Leider realistisch, oder? ;)
Du weißt aber schon, dass es bei den meisten Heizungen so eine Zeitschaltuhr gibt, die man einstellen kann, jedenfalls, wenn der Heizungsraum nicht abgeschlossen ist? (Von mir hast du das aber nicht ;) )

Alexander Urban

Bei meinem Vermieter ist alles (un)möglich. Ich sollte morgen mal in den Keller ...
Danke!

June F. Duncan

Bitte.
(Aber nicht petzen...;) )

Wichtiger Beitrag
ernuwieder

Die wohnt bei uns nebenan, die alte Kuh!
Herrlich, dein Exkurs in die Abgründe weiblicher Nachbarschaft.
Im Grunde hast du ja Schwein gehabt, dass Horst Kannalles sich nicht auch noch um dich gekümmert hat.

1 Kommentar
June F. Duncan

Jetzt wo du's sagst... :)

Wichtiger Beitrag
k.p.hansen

...fühlt man sich doch mit solch einer aufmerksamen Nachbarschaft.

Da ist es doch nur recht und billig, sich auf beschriebene Art zu bedanken. Eigentlich sollte man noch viel, viel mehr tun! :D

LG
Paul

Wichtiger Beitrag
fedora

Ich habe herzlich gelacht. Eine tolle Geschichte.
Liebe Grüße
Petra

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Oh je, oh je O__o
Morgen werde ich vor lauter Lachen und Grinsen wahrscheinlich Muskelkater im Gesicht haben
Super lustig.
*breit grins*
Das nenne ich mal eine gelungene Satire. Perfekt geschrieben. Dieser tolle ironische Unterton ist wunderbar. Ich bin einfach nur begeistert :-D
Allein die Sache mit dem Dreck am Fuß, mit dem man nicht ins Haus kann. Jaja, so Dreck am Schuh ist schon fatal und gemein.
Gut, dass es Nachbarn gibt,... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE