Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Ist ja nur der Himmel

Von:
Ist ja nur der Himmel
"Du kennst mich?" fragte ich sie.
"Deine Stimme ist wie die des Mondes am Meer. Deine Haut ist so fest wie der Sand in der Brandung. Dein Haar ist wie ein Wasserstrudel so weich. Du riechst wie nasses Henna mit Zimt. Dein Mund ist ein kleines Haus. Ich sitze gerne in seiner Tür. Deine Hand ist besser als meine, und meine Brust paßt hinein."
Ein westfälisches Dorf im Sommer 1944: ein Bauer erschlägt den Zwangsarbeiter Yussuf, der für die französische Armee gekämpft hat. Der Sohn des Bauern will 20 Jahre später den letzten Brief des Toten überbringen. Er findet dessen Tochter in einem Dorf im Atlasgebirge.
"Stauder zeigt ein Gelsenkirchen, das manchmal exotischer ist als Damaskus, einen Ruhrpott, der beinahe schöner ist als der Hohe Atlas. Magischer Realismus auf Schalke und untertage. Ein Heimatroman? Ein Ruhrpott-Roman! Ein Reiseroman!"

(Martin Stutzinger, Kybernetikon.de)





Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

9,99 €
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

L︀o︀o︀k ︀a︀t ︀m︀e ︀n︀o︀w︀ ︀h︀e︀r︀e︀ ︀➞ WWW.DATE4FUQ.COM?_ebook-juergen-stauder-ist-ja-nur-der-himmel

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen juergenstauder_1332753013.4446570873 978-3-86479-598-5 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE