Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

happy birthday

Freude in der Traurigkeit Von:
happy birthday
Eine traurige Alkoholikerin
feiert ihren Geburtstag in sehr kleinem Kreis

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
zitronenfalterin

bin gespannt auf die Auflösung, hier ein "mir fehlen die Worte", ehrlich und fragend. Für diese Frage, Johnny, schenke ich dir meinen Stern.
lg
Amalie

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Auch bei mir ist der Groschen gefallen :-)
Lieb Grüße Conny

Wichtiger Beitrag
sissi136

Menschen um sich zu haben, auch wenn das Leben schon lange aus dem Ruder gelaufen ist. Es macht traurig, doch sie ist glücklich - für einen kurzen Augenblick. Gut, euch als Freunde zu haben.....

Wichtiger Beitrag
johnnycrash

sich hier zu Wort gemeldet haben.Die meisten haben im Bekanntenkreis bzw. sogar in der Familie ähnliche Erfahrungen gemacht und wissen deshalb, wovon hier die Rede ist. Die Summe aller hier geäußerten Meinungen hilft sicher, das Richtige in jedem konkreten Fall zu unternehmen.
Nehmt diese Zeilen als Dank für die Beschäftigung mit dem Text und die abgegebenen Bewertungen.
Nochmals allen vielen Dank, Johnny

Wichtiger Beitrag
genoveva

und es fällt mir unendlich schwer, da so etwas wie Mitleid zu empfinden. Was er durch seine Sucht angerichtet hat, kann ich auch heute noch nicht beschreiben.
Er ist seit Januar tot und nichts in seinem Leben konnte diese Sucht gefördert, geschweige denn seine Einsicht erreichen, damit aufzuhören.
Leider lag er nie so ganz unten, dass er zu einer Langzeitkur bereit gewesen wäre u. so hat er sich buchstäblich zu Tode getrunken... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
flojoe

dass solch Freundschafts-Dienste bzw. Anwesenheiten zu gewissen Anlässen äußerst wertvoll sein können, um einen durch Alkohol niedergestreckten Menschen einen Grund zu geben, nicht gänzlich aufzugeben.
Grüße,
Flojoe

Wichtiger Beitrag
fruehling

Lieber Johnny,
eine wahre Geschichte, wie Du schreibst.Deine Schlußfrage ist leicht zu beantworten: Freunde, die sich um diesen Menschen kümmern. Nicht nur am Geburtstag - immer, wenn der Begriff Freundschaft überhaupt noch einen Sinn haben kann.
Niemand wird ohne jeden Grund zum Trinker. Man kennt das Ende. Überzeugend bewiesene Nächstenliebe könnte es ermöglichen, diesen Weg zu verlassen.
Kurz - aber gut!
Mit besten Grüßen
Jürgen

Wichtiger Beitrag
angelface

kurz und bündige traurige Tatsache die man auch
" Freunde in der Traurigkeit" hätte nennen können...
hinter dieser Geschichte steckt ja nicht nur das gemeinsam verbrachte Geburtstagsessen sondern das ganze Leid einer mittlerweile vereinsamten Person, die anscheinend , so es ein Tatsachenbericht wäre - niemanden mehr außer Euch hat,
damit hätte man mehr daraus machen können.
Dennoch klingt schon in diesen kurzen Zeilen IHRE... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE