Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Universitärer Katzenjammer

Von:
Universitärer Katzenjammer

Der konservative Philosophieprofessor Backe führt ein unerfülltes, aber geregeltes Leben. Doch als eines Tages Kollegen, die modernere Ansichten vertreten, in der Fakultät auftauchen, gerät der feste Rahmen seines Lebens in Wanken. Und als dann auch noch die junge, schöne Studentin Rosa in sein Leben tritt, verliert der Professor jeden Halt und wird all seinen Prinzipien untreu.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
markus.hedstroehm

Wahrlich ein 'universitärer Katzenjammer' mit Eigentoreffekt für den Betroffenen.
Humorvoll be- auch geschrieben und sehr schmunzelnd gelesen ...
LG Markus

Wichtiger Beitrag
garlin

Ach diese Türme, diese elfenbeinernen! Da werden unschuldige Tiere indoktriniert, junge Studenten zu ABC-Schützen instrumentalisiert und Rotlichtschuppen infiltriert. Und die Frage aller Fragen, was ein Biertrinker ohne Sohn macht, ob er dann selbst zum Mittel wird, wird ignoriert. Ein Bayer würde kategorisch antworten: "Des Kant problematisch wern!"
Lustiger Nonsens!

Wichtiger Beitrag
philhumor

Er liebt als Philosoph nicht nur die Sophie, sondern plötzlich auch - ganz unweise - eine Studentin. Vor lauter Imperativen beherzigt er nicht das Naheliegende: sich nicht neben sie zu legen.

Was nützt es, wenn der Verstand gut gefüllt ist mit Doktrinen und Weisungen - der Mensch bleibt ein Naseweis. Es bedarf der Erfahrung - Lehrsätze ausprobieren. Man kommt nicht zur Weisheit ohne den Umweg Fehler: Erst nach dem... mehr anzeigen

1 Kommentar
jhd spreemann

Vielen Dank für deinen Kommentar und dein Herzchen. Es ist so, wie du es sagst: Erst durch die persönliche Erfahrung eigener Fehler kommt man der Weisheit näher.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE