Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das Eis der Sehenden

Von:
Das Eis der Sehenden
"Manchmal, wie bei jedem Künstler, ereilte ihn eine Phase der Depression, in welcher ihn nichts an Gusa inspirieren konnte, nichts anderes im Haus. Dann zog es ihn nach draußen. Pencal war schon immer blind gewesen, deshalb kannte er sich so gut in seinem Dorf aus, als wäre er sehend. Wenn er sich doch einmal nicht sicher war, wo er sich befand, betastete er seine Umwelt und erzeugte mit den Fingerkuppen Geräusche, die ihm etwas über seinen Aufenthaltsort verrieten. Bisher hatte das immer funktioniert."

Federduellbeitrag zum Thema "Das gläserne Orchester"

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Hab dir meinen Kommentar per Mail geschickt, aber das hast du sicher schon gemerkt...

1 Kommentar
Jenny Karpe

Dieser Reflex, überall einen Like dranhängen zu wollen ... :O

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE