Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Zwei Krimis: Was bleibt, ist das Verbrechen/ ...acht, neun... aus?

Zwei Cassiopeiapress Romane des Deutschen Krimipreisträgers in einem Band Von:
Zwei Krimis:  Was bleibt, ist das Verbrechen/ ...acht, neun... aus?

Zwei Romane des Deutschen Krimipreisträgers in einem Band
Der Umfang dieses Ebook entspricht 613 Taschenbuchseiten.

WAS BLEIBT, IST DAS VERBRECHEN:

„Für die erste Juniwoche hatte auch die Dämmerung viel zu früh eingesetzt. Auf dem Parkplatz, den eine Mauer von der Schlucht abtrennte, standen riesige Pfützen, ein böiger Wind kräuselte ihre Oberflächen, es troff nur so von den Bäumen und bei jedem Windhauch prasselten Sturzgüsse herab. Thilo hatte an dem Abend einiges getrunken, bei der rechtsmedizinischen Untersuchung wurden später 1,5 Promille festgestellt. Warum er ohne Jackett und Mantel nach draußen gegangen war, wurde nie geklärt. Er verschwand wortlos und unbemerkt aus der Gaststube und aus dem Leben aller seiner Freunde, und kam nicht mehr zurück.“

20 Jahre später lädt die Zwillingsschwester Thea die Freunde von damals zu einer Wiedersehensfeier ein. Auch ihren früheren Freund Rolf Kramer, der inzwischen als Privatdetektiv arbeitet. Nicht ohne Hintergedanken!
Denn es gibt neue Informationen, dass der Tod des Bruders kein Zufall war. Rolf Kramer muss lernen, wie wenig er doch damals seine Freunde wirklich kannte.
Das Treffen wird wohl ein Abschied auf ewig. Von der Vorstellung die er von seiner Vergangenheit gehabt hatte, von seiner Jugendliebe Thea und von der Stadt, die sich nicht unterscheidet von anderen Städten, wenn es um ein Tötungsdelikt geht.
Denn es ist nur zu wahr: Einem Verbrechen in der Nachbarschaft zum Opfer zu fallen, dass möchte wirklich NIEMAND – aber so etwas passiert ja Gott sei Dank immer nur bei den anderen…

...ACHT, NEUN... AUS?

Peter Jenfeld ehemaliger Student der Musikwissenschaften wird gebeten nach einem vermeintlich musikalisch wertvollen Schatz in einer zugemüllten und zum Verkauf stehenden Villa zu suchen.
Doch nicht nur die Erben und Peter Jenfeld jagen den „Schatz“, auch Fremde aus aller Herren Länder suchen die wertvolle Beute, eine bislang unbekannte Beethoven-Symphonie.
Und die schrecken auch nicht vor der Entführung der Erbin zurück – doch richtig kompliziert wird es erst, als auch die aufgefundene Partitur von Dritten geraubt wird…
...acht, neun, aus? vermischt Fiktion und Fakten. Und auch der Leser muss rätseln, wo Fakten aufhören und die Fiktion anfängt.
Wo Bieber für „hardboiled Krimileser“ draufsteht, ist Bieber garantiert auch drin! Kein Vertun!


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

3,99 €
0,00 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen cassiopeiapress_1413841934.0111858845 978-3-7368-4964-8 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE