Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der Freund in Kanada

Teil I Der Aufbruch Von:
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
gluehwuermchen

Der Leser wird mit auf die Reise genommen. In die Vergangenheit und in die Gegenwart. Du hast einen Schreibstil, der dermassen plastisch ist, dass ich mit an der Reeling stand. Hier ist man nicht nur einfach eine Leser einer Geschichte, hier lebt man mit.
Einfach wunderbar!!!! Ein Spaziergang durch Deine Erlebnisse und Gedanken, den ich genossen habe.
Liebe Gruesse, Heike

Wichtiger Beitrag
monilein

Kanada als Reiseziel, mein bisher nur gedankliches Traumland? Das machte mich neugierig. Und nach dem Lesen war ich es noch viel mehr auf die Fortsetzung.
Dein anschaulischer Schreibstil ließ mich neben dir stehen, als würde ich alles sehend miterleben.

LG Moni

Wichtiger Beitrag
angelface

und habs nicht bereut, denn ich mag deinen lebendigen lockeren Stil,
informativ
flüssig und anschaulich lebendig
man sieht dich "wau wau geradezu sinnend und denkend an der Bordwand stehen, durch die Gänge taumeln wenn der Seegang es nicht anders zulässt und immer denken, zurück und vordenken...und ein bißerl Angst haben was da so auf dich zukommt, von dem du noch nicht weisst wie es aussieht und deshalb an deine Lotte... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gabi Heuze

Reisebeschreibung. Und ein wunderbar beschriebener Gedankenspaziergang. Den "Rasierplatz" im Kino, den kenn ich auch noch :)
LG Gabi

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Lieber Herbert...
Ich hatte das Buch schon einmal gelesen, als ich von Gabriele davon gehört hatte.
Jetzt durfte ich Dich persönlich kennen lernen und weiß ein Teil Deiner Biographie. Jetzt liest sich Dein Buch mit diesem Wissen ganz anders und ich finde Deine Geschichte auch zwischen den Zeilen. Jetzt werde ich weiter lesen und freue mich auf das nächste Buch. Ein heller Stern soll Dir leuchten...
Herzliche Grüße aus Köln
Rolf

Wichtiger Beitrag
Gabriele Ende

allein der Gedanke an solche Reisen, brachte damals den Menschen eine große Aufregung oder Spannung. Du hast soviel Informatives und gleichfalls auch Emotionales in Dein Buch "gelegt", dass ich mit Begeisterung die Seiten wechselte.
Es liest sich wie ein Roman, und ich lese sicher auch noch die anderen Teile.
Mir gefällt Dein Schreibstil sehr.

Ich habe gerne gelesen und auch gerne meinen Stern gegeben.
Liebe Grüße Dir
Gabriele

Wichtiger Beitrag
renatekaufmannarts

welch' ein berührender emotionaler mann, der so viele querverbindungen zwischen vergangenheit und gegenwart durchlebt wie z.b. lotte und inge oder opa und lou, und eines der unterschwelliges themen scheint "die angst vor verlust" zu sein.
ich bin sehr gespannt wie es mit dem sympathischen hauptdarsteller weitergeht....

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE