Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Der Freund in Kanada

Teil III Zwischenstation Von:
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gabriele Ende

heute habe ich noch einmal gelesen. Schade, einen weiteren Teil gibt es nicht. Darauf hatte ich gehofft.
Dennoch war es wieder ein Erlebnis, an Deinen Erinnerungen teil zu haben...

Leider gibt es fürs "wiederlesen" keine Herzchenvergabemöglichkeit. :-)

Herzlichst Gabriele

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
monilein

... und es machte mir nichts aus, manche Passagen zweimal zu lesen, weil sich Dialoge mit Handlung vermischten. Darum freue ich mich auf Teil IV.

Ahnen tue ich bereits, was in den beiden Koffern war. Mal sehen, ob ich richtig liege. ;)

LG Moni

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

... je beeindruckender sie sind, um so mehr prägen sie unsere weiteren Entscheidungen. Mit offenen Augen durchs Leben zu gehen und dabei zu lernen, ist die beste Lehre die man absolvieren kann.
Ich freue mich auf Teil IV.
LG Heidi

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

lieber Herbert...
Toll beschrieben und macht Lust auf den 4. Teil. Ich wachte auch darauf und freue mich, wenn Du ihn fertig hast. Vieles, was Du bisher beschrieben hast und was Deine Biographie ist, erkenne ich aus meinem Leben...
Ein Stern als kleiner Dank...
Herzliche Grüße aus köln
Rolf

Wichtiger Beitrag
Gabriele Ende

wie geht es weiter in Kanada und wann kommt der Freund?
Ich hoffe, lieber Herbert, Du schreibst fleißig und lässt mich nicht so lange auf Teil 4 warten!
Ich liebe es, "Dich zu lesen"!
lg Gabriele

Wichtiger Beitrag
renatekaufmannarts

so, nun ist er in kanada und scheinbar erst einmal von inge getrennt....nun bin ich gespannt auf das wiedersehen zwischen ihm (benedikt) und seinem freund lou....wird es eines geben?
es bleibt weiterhin spannend....

am schluss dachte ich kurz: na, dieser tino hat ja auch etwas 'dominantes' an sich, eine art an sich, die keinen widerspruch duldet (ähnlich wie lotte und inge)....

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Lieber Herbert,

nach der spannenden Lektüre frage ich mich, ob es noch ein Land der Sehnsucht gibt, wenn man ihm nicht mehr in langer Reise per Schiff und Bahn entgegen fiebern muss. 8 Stunden Flug, wie unromantisch!

Gruß
Josef

Wichtiger Beitrag
helgas.

Immerhin sind Verwandte gekommen. Aber auf die hat ja der Protagonist gar nicht so inbrünstig gehofft. Irgendetwas scheint faul zu sein? Die Geschichte bekommt Fahrtwind, endlich angekommen aber was erwartet unseren Held wirklich? Eine Enttäuschung? Weitere Abenteuer? Man darf gespannt sein.
Jedenfalls ist auch diese Geschichte total gut erzählt. Sicher wird Bärli noch viele Lebenserfahrungen sammeln müssen, wahrscheinlich... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE