Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Saré

Die Stadt auf den Wolken Von:
User: Rike
Saré

Nicht abgebrochen und nicht pausiert, aber in naher Zukunft wird wohl aus persönlichen Gründen, keine Fortsetzung kommen. Ich bitte um Verständnis. :)

Habt ein Auge auf die Altersempfehlung. (16)
Letzte Aktualisierung: 12.03.2015
Noch lange nicht beendet und auch nicht pausiert
Dieses Buch hat den ersten Platz belegt bei dem Wettbewerb "Buch des Monats", im Juli 2014.

Ihr ganzes Leben verbringt Saré im Schatten ihrer Familie. Als jüngste Tochter hat sie keine Rechte, nur Pflichten. Ihr Alltag besteht aus gehorchen und dienen. Wird sie den Anforderungen ihrer Familie nicht gerecht, wird sie bestraft.
Ihrer Schwester gehört die Zukunft. Ihrer Schwester gehört die Liebe der Eltern. Ihrer Schwester gehört der Ehemann. Doch der Mann, den ihr Vater für sie ausgewählt hatte, entdeckt sein Interesse für Saré. Die junge, unscheinbare Tochter, die zu erst nichts damit anfangen kann.
Demian ist ein Mann, der sich seiner Macht und seiner Wirkung bewusst ist. Ein Mann, dem man gehorcht, außer man legt es darauf an schmerzlich bestraft zu werden.
Wer ist dieser einflussreiche Mann wirklich? Wohin wird das Leben Saré noch führen?

Textauszug:
Die Decke war doppelt so hoch wie in den anderen Räumen. Bis zur Decke ragten Regale, in denen sich Bücher stapelten. Aber nicht nur die Wände waren eingekleidet mit diesen Geschichtenerzählern.
Zwei Reihen Regale zogen sich durch das Zimmer. Sie teilten sich nur gegenüber des Eingangs.
Durch die einfallenden Sonnenstrahlen, die durch die Fenster an der gegenüberliegenden Wand kamen, konnte ich Staubpartikel durch die Luft schweben sehen.
Es roch nach Leder, Tinte, Papier und Harz.
Ich fühlte mich so dumm, zwischen all diesen Wissensspeichern.
Ich ging zur Seite mit den Fenstern und ließ dort meinen Blick über die Bücher schweifen.
Einige nette Sonnenstrahlen wärmten mir meinen Rücken.
Kurzentschlossen drehte ich mich nach links. Mit den Fingerspitzen strich ich über die Buchrücken.
Die Meisten waren braun und auf den Wenigsten stand ein Titel.
Ehrfürchtig atmete ich nur ganz flach. Es war, als könnte ich sonst die Ruhe der Bücher stören. Es war absurd, aber ich wurde diesen Gedanken nicht los.
Ein Buch zog mich mehr in seinen Bann als alle anderen.
Ohne einen Gedanken daran zu verschwenden, ob es mir erlaubt war, zog ich es heraus. Es war schwerer, als ich gedacht hatte und rutschte mir beinahe aus den Händen.
Fasziniert schlug ich die erste Seite auf Der erste Buchstabe war wundervoll verziert. Alle weiteren waren elegant geschwungen, aber doch sehr schlicht.
Ich blätterte einige Seiten weiter und das Rascheln des Papiers war in meinen Ohren ein angenehmes, warmes Geräusch. Und gleichzeitig doch so ungewohnt und etwas zu laut, für diesen sonst komplett stillen Ort.
Noch einige Seiten schlug ich um.
„Liest du gerne?“, kam plötzlich die Frage von hinten.
Aufkreischend drehte ich mich der Person zu. Der Zauber der Bücher fiel schlagartig von mir ab und nichts war mehr zu spüren.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
maiccy

Wie versprochen meine Rückmeldung:
Dein Buch lässt sich sehr leicht lesen und ich hatte es somit (dieses Mal zu meinem Bedauern) sehr schnell aus. Ich hoffe also du schreibst weiter, denn im Moment besteht das Glück, dass ich Lust zum Lesen habe.
Ich mag, wie du Demian beschreibst und wie du die Charaktere von ihm, dem Vater, der Mutter, Dalal und Saré darstellst. Ich finde sie sind interessante Charaktere, die sich ausreifen... mehr anzeigen

19 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
Rike

:3

Rike

Hahaha, ich wusste, dass ich es irgendwann vergessen werde. -^.^-
Habe ein neues Kapitel hinzugefügt, aber es ist noch nicht ganz fertig. Da ich aber bei Buch des Monats mit mache, hatte ich weder die Zeit, noch die Ruhe es vernünftig fertig zu führen. :)

Rike

Es gibt die überarbeitete Version des ersten Kapitels zu lesen. :)

Wichtiger Beitrag
Anni

Hey=) Wie versprochen:

Ganz vorne weg: Alles was jetzt folgt gehört wirklich in die Kategorie "Nörgeln auf hohem Niveau"! Also fange ich mit dem "Negativen" an:

Ganz am Anfang finde ich den Balanceakt mit der Weinkaraffe vielleicht etwas zu ausführlich beschrieben.
Auf S. 6 fällt mir "Der Göttin sei Dank" etwas negativ auf, weil es so klingt, als wolltest du um jeden preis die Göttin nochmal erwähnen, wobei sie auf der nächsten... mehr anzeigen

1 Kommentar
Rike

Dankeschön. ^^ Sehr ausführlich und damit lässt sich auch auf jeden Fall arbeiten. Ich werde schauen, dass ich möglichst schnell alles störende beseitige.
Aber sehr schön, dass es dir, obwohl kein Mittelalterfan, die Geschichte bisher gefällt. :D

Wichtiger Beitrag
patmccraw

Hallo!
Mir sind ein paar Sachen bei deinem Text aufgefallen:
Du tendierst dazu, zu viele Informationen in einen Satz zu packen. Dadurch wirken sie wenig flüssig und zu verschachtelt.
Beispiel: Ich ließ die Decke fallen und schlängelte mich an dem Körper meiner Mutter vorbei, die im Türrahmen zu ihrem Schlafgemach stand, ohne eine einzige Sekunde zu vergeuden.
Besser: Meine Mutter stand herrisch im Türrahmen ihres Schlafgemachs.... mehr anzeigen

HOMOEROTIK: DUOCARNS EROTIC FANTASY & GAY ROMANCE BOOKS: Schreibtipps für junge Autoren http://duocarns.blogspot.de/2014/03/schreibtipps-fur-junge-autoren.html
Rike

Dass es ausbaufähig ist, ist keine Frage. :D Aber ich will gar nicht, dass es perfekt ist. Das würde mich sehr beunruhigen. Ich hab Zeit und es nicht sonderlich eilig. ^^ Die ganzen wirklich sehr hilfreichen Kritiken habe ich mir natürlich trotzdem nicht ohne Grund als wichtig... mehr anzeigen

Scriptora

Dass es bei dir nur um den Spaß geht versteh ich ;D is bei den meisten Sachen von mir auch so- die To-Do-Liste find ich klasse ._. sollte ich mir auch anlegen

DragonHeart*w

Ich finde diese verschachtelten Sätze, ehrlich gesagt, gar nicht schlecht. Damit wird das Lesen zwar anspruchsvoller, aber genau das gefällt mir. :D

Wichtiger Beitrag
Shirazade

Hey :) Irgendwie bin ich durch Zufall auf dein Buch gestoßen und war gleich neugierig. Die Neugier wurde nicht enttäuscht ;) Deine Geschichte hat mich gleich begeistert, dein Schreibstil ist gut, er lässt sich locker und leicht lesen. Ich hab lange kein Fantasy-Buch mehr gelesen, dass ich gleich so interessant fand.

Gib mir auf jedenfall Bescheid, wenn es weitergeht :)

Eine kurze Kritik noch: So ein paar Rechtschreibfehler... mehr anzeigen

15 Kommentare | Ältere Kommentare anzeigen
Rike

Aber so hatte ich es eigentlich gedacht. Wenn man solche Stellen hat, an denen jemand etwas längeres erzählt ist es immer schwierig das in Worte zu fassen und meistens klingt es einfach aufgesetzt und ätzend, deswegen hab ich es so versucht.

Shirazade

Ah, ok, das versteh ich. Ich denk, das ist dann am Ende einfach die Entscheidung des Autors :)

Rike

Vielleicht wird es auch etwas deutlicher, wenn es eben nicht nur dieses eine Kapitel ist, sondern sich auch eben ein Muster darin spiegelt. :)

Wichtiger Beitrag
Libellenmädchen

Hier mein Kommentar:
Also erst einmal muss gesagt werden, dass du einen perfekten Schreibstil hast. Wirklich! Das ist wirklich der beste, den ich bisher auf Bookrix gesehen habe.
Dann ist deine Geschichte natürlich wundervoll. Da hast du genau meinen Geschmack getroffen.
Ich hoffe natürlich du schreibst noch weiter und hörst nicht irgendwann auf, wenn es noch nicht fertig ist (was leider viele machen).
Und wenn es noch ein Happy... mehr anzeigen

3 Kommentare
Rike

Oh man du lässt mich ja ganz rot werden! :D Danke!
Ich gebe mir wirklich große Mühe und bisher sieht es nicht danach aus, als würde ich aufhören daran weiter zu schreiben! Dieses Buch will ich durchziehen! :D
Ich gebe immer, sobald ein neues Kapitel kommt, per Rundmail Bescheid. ^^

Libellenmädchen

Supi, freut mich.
Vielen Dank!
xoxo

Rike

Sehr gerne. :)

Wichtiger Beitrag
shanti

Hallo,

ich habe dein Buch gerne gelesen. Es beginnt mitten im Geschehen und lässt schnell erkennen, wie Saré bis jetzt gelebt haben musste. Erik war ihr einziger Lichtblick und ich kann mir sogar vorstellen, dass sie noch einige Male an ihn zurückdenken wird. Damit möchte ich nicht sagen, dass Herr Demian „böse“ zu ihr sein wird, doch Saré kennt Erik einfach länger und er war und ist ihr immer noch ein guter Freund. Herr... mehr anzeigen

1 Kommentar
Rike

Du machst mich ja ganz verlegen. :$
Ich bin so erleichtert, dass meine Protagonisten authentisch handeln. Das ist mir unglaublich wichtig.
Und danke, dass du dir die Zeit genommen hast einen so ausführlichen Kommentar zu schreiben, in dem in meinen Augen, ausschließlich... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
mortimeyer

Wie lange dauert denn die nahe Zukunft noch. Ist schließlich schon zwei Jahre her. LG

Wichtiger Beitrag
Elana2

Hey,
ich weiß, dass du im Moment aus persönlichen Gründen pausierst.
Es wäre schön, wenn du mir bescheid geben könntest sobald du weiter schreibst!
Brenne schon seit längerem auf die Fortsetzung :)
Lg

Wichtiger Beitrag
Isabelle Castellana

Hallo Henrike,

falls Du es mal mit guter erotischer Literatur versuchen willst, kann ich Dir
meine beiden erotischen Romane über Chloes Abenteuer empfehlen.
Lies ruhig mal rein. Du findest sie hier:

https://www.bookrix.de/_ebook-isabelle-castellana-chloe-metamorphosen-der-begierde/

https://www.bookrix.de/_ebook-isabelle-castellana-chloe-mysterien-der-lust/

LG Isabelle

Chloe – Metamorphosen der Begierde https://www.bookrix.de/_ebook-isabelle-castellana-chloe-metamorphosen-der-begierde/ Chloe erlebt wieder eine Reihe von Initiationen, von denen sie vorher nichts ahnen konnte. Ihr Geliebter lässt sie in der dubiosen Praxis eines Psychotherapeuten hypnotisieren und übergibt sie dann...
Weitere Beiträge anzeigen
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE