Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Warum heiraten wir eigentlich?

Von:
User: helgas.
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Schön geschrieben. Da es sich bei der Heirat ja um eines der einschneidenden Ereignisse, um Wegmarken in unserem Leben handelt, sind diese Gedanken durchaus beherzigenswert und angebracht.

Herzlich Johannespi

Wichtiger Beitrag
angelface

hm...und das steht unter DIVERSES...nicht unter romantisch?....
warum - warum - warum....jeder Zweifler fragt warum und das dann,wenn er unsicher ist...
was spricht dafür - was dagegen ?
ich denke es hält sich die Waagschale...wie auf'm Gericht, was heißt wir richten uns aufeinander ein, nicht mehr oder weniger als es vordem in wilder Ehe war, es ändert sich nix
nur der Name...
Hoffentlich wünscht man dem holden Hochzeitspaar und... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Alea Gabrusch

Dieser Verbindung wünsche ich ein langes liebevolles Miteinander!
Danke fürs Teilen mit uns.

Herzlichst,
Ela.

Wichtiger Beitrag
Monika Gertmar

Dieser Punkt ist für mich sehr wichtig. Es bedeutet wir sind eine Familie.
Danke für Deine Offenheit.

Wichtiger Beitrag
clara.c.

offene, ehrliche und pragmatische Einstellung zur Heirat, die man sicherlich erst in reiferen Jahren gewinnt. Ohne Liebe, Toleranz und Verantwortung kann eine Ehe nicht lange bestehen. Euch beiden wünsche ich eine ewige Liebe von ganzem Herzen.

Wichtiger Beitrag
fredrikspring

Subjektiv sehr verständlich und nachvollziehbar. Allgemein sollte sich jeder diese Frage stellen und seine Antwort darauf finden, bevor er eine Ehe eingeht. Weil es so schön feierlich ist, reicht jedenfalls nie aus.

Wichtiger Beitrag
anjelina2

Ja, finde den Text gelungen, komme persönlich mit dem einen Satz nicht zurecht: "Mein Name ist nichts wert.." warum nicht? Aber natürlich braucht es da keine Antwort, möchte sie auch nicht haben, ich respektiere das, was du geschrieben hast.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Hallo Helga,

genau DAS ist es, die ganze Welt soll(te) es wissen!

Liebe Grüße

Stefan

Wichtiger Beitrag
adolfkurt

obwohl ich ein überzeugter Gegner davon bin. Aber wenn Kinder im Spiele sind und man nur mit diesem Kompromiß sein Glück erreichen kann, dann muß es wohl sein.
Ansonsten ist es ein Zeichen der Unmündigkeit zweier Menschen, wenn sie eine schriftliche Bestätigung ihres Partners unter notarieller Aufsicht für dessen Liebe und Freundschaft benötigen. Außerdem schränkt der Staat die vielgepriesene persönliche Freiheit dadurch ein,... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE