Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Unchristliche Weihnachtsgedanken

Von:
User: helgas.
Unchristliche Weihnachtsgedanken
Weihnachtsgeschichten und Gedichte der unüblichen Art werden skurril und völlig untypisch vorgestellt,dennoch kommen sie uns merkwürdig bekannt vor.
Sie sind den Büchern "Mondgenies möchten mogeln und "Mondgenies machen mobil" entnommen.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
critikus

auf deine kritische, unverwechselbare Art auf den Punkt gebracht. Wenn man mal über die tiefere Bedeutung des Worts "Weihnachten" nachdenkt oder gar philosophiert und dann feststellen muss, dass es sich letztlich überwiegend um Kaufen, Schenken und Auspacken unnützer Dinge handelt, kann man zuviel kriegen.

LG Claus

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
lacrime

Ich werf mich weg hier...
wär es noch weitergegangen, dann hättest du mein Zwerchfell vor den Kamin legen können...
super Idee..mein Geschmack...
Frohe Weihnacht...

LG Lacrime

Wichtiger Beitrag
lady.agle

Man kann nicht rechtzeitig genug damit
anfangen - und wenn es auch noch mit so viel Geschick und Humor geschieht. Sehr
lesenswert. LG lady.agle

Wichtiger Beitrag
klaerchen

Ein guter Schuss Humor, bekannt kam mir alles vor.Die Briefmarkenleckerei, die ganze Schenkerei und dann auch noch Wuchermeiers-Weihnachtsbaum, den hatte ich auch schon mal mit einer Lichterkette verziert. Die Geschichte gut durchdacht, habe ich herzlich gelacht. Kleine Geschenke müssen sein!

1 Kommentar
helgas.

Schön, dass Du meinen Humor teilen kannst. Mehr wollte ich nicht, nur ein Schmunzeln auf die Gesichter bringen. Danke für den freundlichen KOmmentar.
LG von Helga

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE