Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Über Güte und Strenge

Moni denkt nach Von:
User: helgas.
Über Güte und Strenge
Moni möchte ehrlich sein, sie will sagen, was sie denkt, was sie ablehnt oder was sie gut findet, aber sie möchte mit ihrer Haltung niemandem schaden. Doch ihre Ehrlichkeit wird nicht als ein Gütigsein empfunden, ganz im Gegenteil.
Menschen fühlen sich angegriffen, sie fühlen sich unwohl, wenn ihnen jemand eine Wahrheit offeriert, auch wenn es nur Monis Wahrheit ist, nicht unbedingt die Wahrheit überhaupt. Ob es diese gibt, ist sowieso zu bezweifeln.
Muss man sich aber nun die Wahrheiten anderer Menschen anhören?
Man sollte, wenn man nicht dumm sterben will, auch wenn sie mit der eigenen nicht konform ist, gerade dann sollte man es tun. Das denkt Moni.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Moni und die Philosophie"
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
garlin

Moni hat wieder einmal nachgedacht, und das ist ihr gutes Recht. Sie ist so frei und so frech. Natürlich kann sie bei einem solchen Thema, an dem sich alle Philosophen die Zähne ausgebissen haben, zu keiner allgemeinen Wahrheit kommen, nur zu ihrer eigenen. Aber das ist doch schon was! Und uns Leser regt sie wie immer auch zum Nachdenken an.

Aber von Moni direkt auf Helga zu schließen ist unzulässig. Ich habe eine Story als... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
philhumor

Gesetze anwenden, auslegen: einmal die rigide starre Richtung, ohne Rücksicht auf Individuelles, Besonderheiten der Situation. Schwerpunkt liegt beim Gesetz.

Andererseits könnte man Rücksicht nehmen, das Besondere in Betracht ziehen, einer Sache gerecht zu werden versuchen, indem der Schwerpunkt ein wenig geschoben wird in Richtung der Sache, um die es da geht.

Also: einmal streng nach dem Gesetz - ist das objektiver,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
hammerin

Liebe Helga, ich lese immer wieder gerne Deine Moni-Bücher. Aber so einen ellenlangen Kommentar wie meine Vorgänger kann ich nicht bieten.
Moni hält uns allen einen Spiegel vor. Ich frage mich, bin ich gütig? Meine Antwort: Es kommt auf die Situation an. Bin kich streng? 'Wenn ich an meine Kinder und die Erziehung denke, stelle ich fest, nein streng war ich nicht, gütig nicht immer, z. B., wenn ich einen schlechten Tag hatte,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Geli

Liebe Helga,
ich schätze die Monigeschichten, egal welches Thema sie anschneidet, denn sie hält uns oft einen Spiegel vor die Nase. So soll es auch sein. Natürlich sind es oft aktuelle Themen, die dich beschäftigen und uns durch Moni nahe gebracht werden.
Auch diese Geschichte über Güte und Strenge gefällt mir gut, man kann das eine oder andere mitnehmen, darüber nachdenken oder lächeln je nach dem wie es kommt und passt.
Herzlichst Geli

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Also ich kenne schon einige Moni-Geschichten. Hier zeigt sie uns eine weitere "Farbe" ihrer Gedanken, wobei ich denke, daß ihre Schlußfolgerung - nämlich sich für etwas schuldig zu fühlen, was nicht mal ansatzweise als "Fehler" angesehen kann, zwar für sensible Menschen verständlich und nachvollziehbar ist, aber Monis Freundin - die ich übrigens gut kenne;-) - meint: sie hat gar keinen Grund, so etwas zu schlußfolgern,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
gittarina

ohne eine Zeile gelesen zu haben - ich erschrecke ob dieser ellenlangen Kommentare und frage mich: "Soll ich das überhaupt lesen? Was erwartet mich denn da bloß? Habe ich heute Abend überhaupt noch Lust, mich so kritisch mit einem Moni-Text, dessen Herkunft und Grund der Entstehung ich mir an 5 Fingern abzählen kann (reine Vermutung) auseinander zu setzen? Und wenn mir als Kommentar nur 5 bis 6 kümmerliche Zeilen einfallen?... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
helgas.

das Thema war "Güte und Strenge"...vielleicht wäre es gut, mal genau über dieses Thema nachzudenken, meinetwegen auch ganz anders als es Moni getan hat...
also weniger über den Nachdenkenden nachdenken als über das angesprochene Thema.
Einfach sich das Thema hernehmen und darüber sinnen, wie man es mit der Güte und Strenge wohl selber hält.
Ist der Mensch nun gütig oder eher streng...oder beides? Wie äußert sich das in den... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
helgas.

Zunächst, Danke Cecilia, Du kennst Monis Bücher und zwar alle. Bei Dir habe ich immer das Gefühl, Du verstehst die Moni viel besser als ich.

Liebe Lisa, auch Dein 2. Beitrag ändert nichts:
Erstens, ich werde mich natürlich nicht, es sei denn es ist Dein Wunsch, mich von Dir hier verabschieden. Warum auch? Weil Du mir eine offene, ehrliche Meinung zu ein paar Monigedanken geschrieben hast? Im Leben nicht.
Zweitens freue ich mich... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE