Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das Dorf

Elfi Von:
User: helgas.
Das Dorf


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Das Dorf"
Alle Bücher dieser Reihe:
Das Dorf
Elfi
Kostenlos
Das Dorf
Ein Schwein
Kostenlos
Das Dorf
Schwimmen, Radfahren, Schlittschuhlaufen
Kostenlos
Das Dorf
Fernsehen
Kostenlos
Das Dorf
Tante Hilde
Kostenlos
Das Dorf
Der Wüstenexpress
Kostenlos
Das Dorf
Hansi
Kostenlos
Das Dorf
Reini
Kostenlos
Das Dorf
Die Maul- und Klauenseuche
Kostenlos
Das Dorf
Die Püppis
Kostenlos
Das Dorf
Siegfried
Kostenlos
Das Dorf
Gerti
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

◔_◔ ︀↪ ︀➭ WWW.FANTAZM.ONLINE?_ebook-helga-siebecke-das-dorf-4

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

dass diese überaus strengen Schul-Zeiten jetzt vorüber sind, wenn auch in mancher Hinsicht durchaus ein "aber" am Rande steht...
Meine Mutter erzählte damals noch von Linealschlägen des Lehrers, wenn die Finger mal nicht ganz sauber waren...
L.G. Karin

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Gelöschter User

◔_◔ ︀↪ ︀➭ WWW.FANTAZM.ONLINE?helgas._1293972900.2068419456

Wichtiger Beitrag
Enya K.

hat das kleine Mädchen aus Gerechtigkeitssinn gehandelt. Das,was in diesem Dorf passierte, war mit ihrer Welt nicht vereinbar. Es scheint, als habe sie aus edlen Motiven "Unedles" getan, aber ich denke sie hat zumindest in den Köpfen einiger etwas angestoßen. Sogar der Pfarrer hat wohl eingesehen, dass Prügel in keinem Verhältnis zu nicht gelernten Bibelstellen stehen.
Dennoch musste sich die Kleine wohl oft damit abfinden,was... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Geli

Eine Geschichte, die mich an mein eigenes Leben gut erinnert, viele Gedanken purzeln durcheinander und ich kann mich auch an so viele Dinge erinnern.
Eine spannende lehrreiche Geschichte, so finde ich
Geli

Wichtiger Beitrag
gittarina

ein Gerechtigkeitssinn, der vor nichts zurück schreckt - kleine Mädchen haben manchmal ganz schön viel Ähnlichkeit.
Gitta

Wichtiger Beitrag
angelface

die Sechziger Jahre scheinen so fern wie der Saturn zu sein...
dennoch gab es sie..
mit Pfarrern die mit dem Schlagstock auf den Kopp hauten ( wie ich es noch kenne) alles normale Lehrmethoden - mit Eltern die an die Integrität der Lehrer glaubten, begingungslos, heute wäredas ganz anders,...
toll beschrieben...
eine völlig andere Zeit...
da meint man beim lesen dass man selbst fast schon 100 ist...

Wichtiger Beitrag
garlin

"Gut dass es heute so etwas nicht mehr gibt" - wenn er sich da mal nicht gewaltig täuscht! Dummheit ist universell und ubiquitär, wie Helga in ihren letzten Buch schon verdeutlicht hat. Sie ändert nur manchmal ihr Gesicht.

Wichtiger Beitrag
adolfkurt

die viele von uns noch erlebt haben. Im Stil der Lausbubengeschichten von O.Thoma geschrieben, also kindgerecht locker und damit besonders eindrucksvoll. Zeitkollorid und Nachdenkliches in perfekter Helga-Art gemischt. Danke von adolfkurt

Wichtiger Beitrag
gaschu

hätte ich gern zur Freundin gehabt! Übrigens, ich hatte Zöpfe!!! Ich fand die zwar langweilig, aber über Frisuren haben wir damals nicht viel nachgedacht, lach. Da haben wir lieber draußen gespielt und Unsinn gemacht!
VG, Gabi.

Wichtiger Beitrag
hammerin

Ja, so war das damals. Das kleine Mädchen mit ihrem Gerechtigkeitsinn gefällt mir. Sie erinnert mich an eine meiner Töchter.Sie kämpft auch heute als erwachsene Frau noch gegen Ungerechtigkeiten. Ich glaube das kleine Mädchen wird immer wieder für die Gerechtigkeit kämpfen. Sie scheint eine Kämpfernatur zu sein.
Die Geschichte gefällt mir sehr und ich werde bestimmt die Fortsetzungen auch lesen, gespannt wie es weiter geht.
Liebe Grüße Dora

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE