Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Herbststurm

Von:
Herbststurm

 

Die Sonne stand hoch am Himmel, aber sie hatte nicht mehr die Kraft, des Sommers. Bleigraue Wolkenwände zogen auf. Ein stürmischer Wind strich über den See. Die Bäume am Ufer schwankten. Bunte Blätter fielen auf das Wasser.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Schreiberline

Ja, irgendwie traurig, aber solange man noch über seinen Schatten springen und hoffen kann....Freut mich, dass dir die Geschichte gefällt...

LG: Heidrun

5 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
regenwolke

...irgendwie traurig...aber immerhin konnte er noch einmal über seinen Schatten springen und sein Leben Revue passieren lassen...und auf den Frühling hoffen...eine gelungene KG...
LG Corinna

Wichtiger Beitrag
garlin

Schöne, traurige Geschichte über späte Erkenntnis und die Macht der Hoffnung.

1 Kommentar
Schreiberline

Danke dir für Kommentar und Herzchen..

Wichtiger Beitrag
sissi kallinger

Bilanz eines alten, einsamen Mannes, der im Leben seinen Weg gegangen ist, sich selbst immer im Focus hatte.
Die Kälte weicht, der nahende Frühling verspricht Hoffnung auf ein Leben in Wärme, wo auch immer das sein wird.
Schöne Geschichte.

1 Kommentar
Schreiberline

Danke liebe Sissi..ja, wo auch immer das sein wird...Der Mann weiss, er kann nun gelassen darauf warten.

Wichtiger Beitrag
pedestrian

Eine schön stimmungsvolle Geschichte. Wenn auch die Stimmung eine düstere ist. Der Schriftsteller blickt zweifelnd auf sein irdisches Dasein zurück, und der Schluss lässt meiner Meinung nach offen, ob der herbeigesehnte Frühling nicht vielleicht ein Dasein im Jenseits ist... gut umgesetzt!

1 Kommentar
Schreiberline

Genau so ist es gedacht. Es ist eine ältere Geschichte von mir, zu der ich noch keine Kommentare bekam, da ich sie nicht veröffentlicht habe.. Freut mich, dass sie mir anscheinend gelungen ist.
LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
reggi67

gelesen hatte ich diese Geschichte ja schon, nur noch nicht kommentiert. Möchte mich Gaby anschliessen. Deine Geschichte hat eine schöne Stimmung erzeugt und das mag ich sehr gern. Hoffnung sollten wir alle in uns haben, bis zum Schluss und niemals aufgeben...

1 Kommentar
Schreiberline

Danke für deinen Kommentar. Ja, genau das wollte ich damit ausdrücken.

LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
philhumor

Wenn er als Schriftsteller die Welt nicht in aller Detailfülle wahrnimmt, dann ist es erstaunlich, dass er so erfolgreich ist. Sinn zu haben, für das, was Sinn macht - das Normale krönen mit würdigender Aufmerksamkeit.

Er kann es ja so machen wie Miss Sophie: So tun, als ob die Freunde noch anwesend wären, der Zeit nicht den Gefallen tun, und ihr zeigen, wie sehr es einen bekümmert.

1 Kommentar
Schreiberline

Hallo Phil,

Gute Idee, danke f.d. Tipp...es machen wie Miss Sophie..so könnte ich an dieser Geschichte noch weiter schreiben...

LG: Heidrun

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE