Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Glaubensbruder sucht Glaubensschwester

Von:
Glaubensbruder sucht Glaubensschwester

Der Zug, in den ich erwartungsvoll eingestiegen war, ratterte in gleichmäßigem Takt über die Schienen. Ich war nervös, denn ich hatte an diesem Wochenende einiges vor. In einer niveauvollen Frauenzeitschrift waren Frauen gesucht worden, die ihren Vater erst als Erwachsene kennengelernt hatten. Da ich zu diesen Frauen gehörte, schrieb ich an die angegebene Adresse.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
philhumor

Als Ersatzfrau angebaggert zu werden - der Glaubensbruder ist wohl ein Bruder Leichtfuß. Die Bahn ermöglicht Bekanntschaften, die man freiwillig nie anbahnen würde. Sehr verdächtig, wenn der Mann mehr Haarspray verbraucht als die Frau. Wenigstens seine Haare sollen in Form sein, sich in Bestform präsentieren - aber dass er ihr alles haarklein erzählt, macht das Ganze zu einer sehr haarigen Sache. Sie sieht sich schon auf... mehr anzeigen

1 Kommentar
Schreiberline

Genau, eine haarige Sache war das in dieser Bahn. Dabei war ich doch auf einer ganz anderen Bahn als der Haarige mit dem Haarspray, dessen Haare nicht in Form waren, und der mir alles was ich nicht wissen wollte haarklein erzählt hat. Danke fürs Herzchen und deinen originellen... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
KlaRaMar

Liebe Heidrun,

Dein Beitrag ist sehr interessant und amüsant. Mir sind solche "total-religiösen" Kreise aus eigenem Erleben bekannt. Beim Lesen fiel mir folgender Witz wieder ein:
Kommt ein junger Mann zum Pastor und fragt: "Wie finde ich die richtige Frau?" - Der Pastor antwortet: "Du findest zu allen Lebenslagen in der Bibel Rat. Schließe deine Augen, schlag die Bibel auf und zeige mit dem Finger auf irgend eine Stelle." Das... mehr anzeigen

2 Kommentare
Schreiberline

Ja, die Menschen aus den total religiösen Kreisen.... Ich mag sie nicht. Erst Recht nicht, wenn sie mir solche Fragen stellen. Hi hi, die große Dürre kam dann wirklich..und sie war aus Fleisch und Blut..Prost Mahlzeit. Da sieht man mal wieder, dass auch Pastoren gute Ratschläge... mehr anzeigen

philhumor

'ne Wüste wäre auch nett.

Wichtiger Beitrag
Ralf von der Brelie

Liebe Heidrun,

Irgendwie schon putzig, der Typ. Stell Dir vor ihr hättet Geheiratet, jedesmal wenn er Dich irgendwo als seine Gattin Vorgestellt hätte, dann hätte er gesagt "Darf ich Ihnen Vorstellen, meine Gattin, sie war zwar nicht meine erste Wahl, aber ..." :-)
Naja, zum Abschied hätte er Dir aber wenigstens den "Wachturm" dalassen können :-)
Alles liebe
Ralf

1 Kommentar
Schreiberline

Danke, Ralf..für den Tipp und fürs Herzchen. Ich stelle mir das lieber nicht vor...in der Realität. Aber in einer anderen Geschichte könnte ich es einfügen..das überlege ich mir noch. Ob er den Wachturm bei sich gehabt hat, weiss ich nicht....hi hi...Aber wenn er auch nur ein... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
anneliesek

Sehr witzig , habe es mit einen Dauerschmunzeln gelesen. LG Anne

1 Kommentar
Schreiberline

Ja, das Erlebnis war auch sehr witzig. Zumindest, als ich später darüber nachdachte. Danke fürs Herzchen.
LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
hammerin

Liebe Heidrun ich habe mich köstlich über den Glaubensbruder amüsiert. Tolle Geschichte, gut geschrieben.
Liebe Grüße Dora

1 Kommentar
Schreiberline

Danke dir. Man bekommt nicht jeden Tag einen Glaubensbruder "serviert"wie bereits gesagt, das sollte man....
LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
Sweder

Ein zudringlicher Patron ohne Taktgefühl- leider bleiben gerade solche unangenehmen Begegnungen lange im Gedächtnis.
Trotzdem sei ihm verziehen, denn ohne diesen Dummling, hätte ich ja die Geschichte nicht lesen können. Und- wieder einmal bewies es sich, dass alle Dinge zwei Seiten haben.
b.G.
Sweder

1 Kommentar
Schreiberline

Nu ja, heute muss ich nur noch lachen, wenn ich diese Geschichte lese. Da hast du Recht, ohne diesen Dummling...Immerhin hat es eine Geschichte ergeben, wie du schon sagtest. Jemand der diese Geschichte auch gelesen hat, hat mich gefragt: Haben Sie das tatsächlich so erlebt?
Ja,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
schnief

Das dir diese Tag in Erinnerung blieb, verstehe ich vollkommen und grinsend sitze ich hier und weiß nichts zu schreiben als toll.
Liebe Grüße Manuela

1 Kommentar
Schreiberline

Danke fürs Herzchen es freut mich, dass ich dich zum Lachen gbracht habe.Letzendlich war das der Sinn der Sache..und der Geschichte.

Liebe Grüße: Heidrun

Wichtiger Beitrag
traumwanderer

Leute gibt es! Jedenfalls mal eine interessante Begegnung in der Bahn. Und von dir humorvoll wiedergegeben. Obwohl dir damals sicher nicht immer zum lachen war.

LG Ute

1 Kommentar
Schreiberline

Ja, das dachte ich auch...Leute gibt es! Nein, zum Lachen war mir dabei nicht immer.. Erst als ich später darüber nachgedacht habe...Danke fürs Herzchen.
LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
gittarina

Nee, ne - das darf nicht wahr sein - und Du hast Dich nicht bekehren lassen! Ich lieg` platt. Was für eine Begegnung und welch *zartfühlende Anmache* - es ist schon erstaunlich, was Bahnreisenden alles so passieren kann ...
LG Gitta

2 Kommentare
Schreiberline

Danke Gitta...Ja es ist wirklich erstaunlich.....aber bekehren lassen will ich mich bis zum heutigen Tag nicht. Ja, was auf Bahnreisen alles passieren kann..Nach diesem Ereignis dachte ich, das musst du sofort schriftlich festhalten. Das kommt nicht jeden Tag vor.
LG: Heidrun

gittarina

Das war gut so ... ich habe die ganze Zeit diesen Typen vor mir gesehen und mit vorgestellt, wie ich wohl reagiert hätte ...

Wichtiger Beitrag
Geli

Liebe Heidrun, ich musste doch sehr schmunzeln. Wunderbar in Worte gefasst, toller Schreibstil. Gefällt mir gut LG Geli

1 Kommentar
Schreiberline

Herzlichen Dank liebe Geli..ja das Leben schreibt manchmal passende Geschichten.
LG: Heidrun

Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE