Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Ein Mann für alle Fälle

Von:
Ein Mann für alle Fälle

In einem verborgenen Winkel ihrer Seele, die noch an Märchen glaubte, hoffte Heidi dass diese letzte Urlaubswoche nicht vorbeigehe, dass Daniel und sie in diesem Land bleiben könnten.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
markus.hedstroehm

Von Zeit zu Zeit ist es gut wenn man der bitteren Realität zu entfliehen versucht.
Allerdings schlägt die nach so einem "Märchenhaften Ausreißer" wieder unbarmherzig zu. Aber wenigstens bleiben schöne Erinnerungen und die kann einem ja niemand mehr wegnehmen.
Gerne gelesen ...
LG Markus

1 Kommentar
Schreiberline

Hallo Marcus

Danke dir,,fürs Herzchen. Ja, die Realität lässt sich nicht auf Dauer"ausblenden." Und die schönen Erinnerungen bleiben zwar, verblassen aber irgendwann. Darum ist es gut, wenn man sie schriftlich festhalten kann.

LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Leider, Alltag ist Alltag und Urlaub ist Urlaub, aber die schönen Erinnerungen bleiben.
Ist auch gut so!
Habe deine Geschichte in der Anthologie gefunden, liebe Heidrun und gerne gelesen.
In Tunesien war ich auch schon zweimal.
LG von Rebekka

1 Kommentar
Schreiberline

Ja, Urlaub ist Urlaub...Tunesien ist ein schönes Land, und die Erinnerungen bleiben. Du warst schon zwei Mal dort? Wäre auch gerne nochmal...hat sich aber nicht ergeben.Schön, dass die meine Geschichte gefällt. Danke dir fürs hinzufügen zu deinen Favoriten.
LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
anneliesek

traurig schöne Erinnerungen und Geld ist nicht das, was unbedingt glücklich macht. LG Anne

1 Kommentar
Schreiberline

Ja, das ist wohl wahr. Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen gibt.
Freut mich, dass dir die Geschichte gefällt, und du sie zu deinen Favoriten hinzugefügt hast.

LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
Summerfun

So vieles, aus der damaligen Zeit, ist vergessen.. Und wenn man wieder was darüber liest, denkt man doch über vieles wieder nach.

1 Kommentar
Schreiberline

Genau, so ist es...manche Ereignisse sollte man deshalb schriftlich festhalten. Danke fürs hinzufügen zu deinen Favoriten.
LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
gittarina

Ein Sommermärchen der besonderen Art. Bei all den schönen, fremd anmutenden Unternehmung bleibt ein Nachgeschmack, eine Vergangenheit, die zu einer eher bitteren Gegenwart mutiert.
Du schreibst das auf, wovor man im Westen lange die Augen und Ohren verschlossen hat. Sehr eindrücklich geschrieben ...
Sei so lieb und schicke mir Deinen Text an meine mail-Adresse - für unser Sommerbuch .... LG Gitta

2 Kommentare
Schreiberline

Danke liebe Gitta, freut mich...Werde den Text demnächst schicken.
LG: Heidrun

gittarina

ja, prima ....

Wichtiger Beitrag
regenwolke

...ich bleibe nachdenklich zurück und möchte nicht wissen, wie vielen es genauso gegangen ist...
LG Corinna

1 Kommentar
Schreiberline

Ich denke es wäre interessant, zu erfahren wie vielen es genau so gegangen ist.
Liebe Grüße: Heidrun

Wichtiger Beitrag
hammerin

Ja,, es war eben nur ein Sommermärchen. Sehr schön geschrieben.
Liebe Grüße Dora

1 Kommentar
Schreiberline

Danke liebe Dora...Ja, auch aus einem Märchen kann man etwas fürs Leben lernen.

LG: Heidrun

Wichtiger Beitrag
christinesingh

Ein echtes Sommermärchen, bevor die raue Wirklichkeit wieder zuschlägt. Sehr anschaulich beschrieben!

1 Kommentar
Schreiberline

Ja, genau, die raue Wirklichkeit...ein Leben ohne sie wäre nur ein Märchen.
Danke für deinen Kommentar.
Liebe Grüße: Heidrun

Wichtiger Beitrag
Angela

Das klingt so melancholisch - wie man sich eben nach einer verlorenen Liebe fühlt...
Schade, dass es nicht geklappt hat! Aber die Erinnerung bleibt...

1 Kommentar
Schreiberline

Vielen Dank f. d. lieben Worte. Nun ja, eigentlich bin ich Realist(in)...ich glaube nicht daran, dass es im Laufe eines Lebens märchenhafte Erlebnisse gibt. Aber es ist schön, wenn man sich wenigstens für kurze Zeit wie in einem Märchen fühlen kann.
LG: Heidrun

Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE