Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Erlkönigs Ende

Noch ein Märchen Von:
Erlkönigs Ende
Ein deutsches, ein französisches Mädchen, ein jüdischer, ein englischer Junge, alle haben ihre Eltern verloren und werden von einem Krak, der sich als Freund aus gibt, an Kinderschänder verschoben, denen schon andere zum Opfer gefallen sind. Mit Hilfe des Bombers, der die Mutter des deutschen Mädchens versehentlich gebombt hat, gelingt es den Kindern, die Bande zu bomben bzw. zu fangen, was den Opfern erlaubt, die Täter zu identifizieren. Die Gedanken der KInder werden duch Märchen repräsentiert. Das Recht überwindet die Sünde.

Stichwörter: 
Kindesmissbrauch, Waisenkinder, Opfer
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE