Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs
Auf und nieder, immer wieder

Rolf, ein erfolgreiches Model, tourt weiltweit herum und hat viele Aufträge. Als er jedoch bei einem seiner Engagements auf einen netten Kollegen trifft und eine Affäre mit ihm beginnt, ist nichts mehr so wie früher. Seine Gefühle tanzen auf und nieder und er fühlt sich wie im siebten Himmel. Alles nimmt eine Kehrtwende, als sich seine besten Freunde einmischen.


Stichwörter: 
Gay, Sex, Romantik, Liebe, Traurigkeit, Beziehung, Glück
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
chrissi

Eine ganz wunderbare Geschichte . So richtig aus dem Leben gegriffen . Es war ein Vergnügen sie zu lesen.
LG und ein ganz dickes Herzchen
Chrissi

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Da ist dir eine wundervolle und sehr gefühlvolle Geschichte gelungen. Hat Spaß gemacht, sie zu lesen :)
LG Amafibra

Wichtiger Beitrag
Lizzie1890

Huhu!

Wunderschööööön!!!:)))
Bezaubernd!!!
Bin total hin und weg.

Vielen lieben Dank für diese Geschichte.
Es war ein ganz großer Genuss.:)))))

Ganz viele liebe Grüße an dich......
Lizzie *wink*.....

1 Kommentar
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Vielen Dank Lizzie, schön das dir das Buch gefallen hat :-)

LG Harald

Wichtiger Beitrag
Brianna Keanny

Herrliche Geschichte, viel knisternde Erotik und gaaanz viel Gefühl. Gefällt mir echt gut :)

Wichtiger Beitrag
e.r.thaler

Salü Harald,
Die Welt ist ein großer Tummelplatz, aber wenn sich zwei Herzen finden, ist man dort zu Hause, wo die Liebe des Herzens weilt. Danke für diese schöne Geschichte.
Liebe Grüße, Evi

1 Kommentar
Harald Grenz Graf von Sternenberg

Stimmt, denn wie sagt schon ein Sprichwort: Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben.

LG Harald

Wichtiger Beitrag
Thalia

Wie immer eine tolle Geschichte von dir mit einem schönen Happy End :)
LG

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE