Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Trag doch mal die Million weg!

20 banale Alltagsfragen - näher untersucht Von:
Trag doch mal die Million weg!
Lösegeld wird gern in kleinen Scheinen verlangt. Aber kann man eine Million in kleinen Scheinen so einfach wegtragen? Mit dieser und ähnlichen Fragen des Alltags setzt sich mein neues Buch auseinander - manchmal nachdenklich, aber meist aus einem (nicht allzu ernsten) wissenschaftlichen Blickwinkel.

Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

2,99 €
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
K.R.Blochwitz

Höchst interessante Geschichten aus dem Alltag, die ich bisher sehr wenig beachtet habe! Spannend zu lesen! LG Klaus

Wichtiger Beitrag
Sweder

Habs gerade erworben.
Deine Überlegungen sind nicht nur interessant, sondern auch für den Geschichtenschreiber wichtig. Gerade wer z. B. Krimis schreibt, sollte bedenken, dass Geldscheine sowohl Gewicht, als auch Volumen haben.

1 Kommentar
physikhexe

Hallo Sweder, genau so ist ; - )) Grüße Physikhexe

Wichtiger Beitrag
physikhexe

Hallo, liebe Leser,
ein Leser hat mich auf einen kleinen (hoffentlich) verzeihlichen Rechenfehler aufmerksam gemacht. Der 20-Euro-Schein hat nämlich eine Fläche von 0,0085 m². Entschuldigt bitte das. An der Idee des Textes ändert sich natürlich nichts. Grüße Physikhexe

Wichtiger Beitrag
physikhexe

Habe gestern abend bei dem Film "Where the Money ist" wieder geschmunzelt. Da sitzt einer der Protagonisten vor einem (nicht gerade kleinen) Berg von gebündelten Dollarscheinen und zählt. Das sollen immerhin 2 Millionen sein. Und wenn er so zählt, dann tut er das heute immer noch. Rechnet mal nach. Grüße Physikhexe

1 Kommentar
Fotograf51

Stimmt, ich hatte mal grob überschlagen, wie lange eine Mensch braucht, um von eins bis eine Million zu zählen. Schafft niemand. Er wird dabei verdursten bzw. verhungern, und wenn er zwischendurch schläft und isst, wird er durch sein Alter beim Zählen sterben, falls er es... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
klausblochwitz

Nach dem ich Deine Geschichte über das Gewicht des Geldes gelesen habe, lasse ich meinen Plan der Entführung einer Millionärstochter endgültig fallen! Ich will ja reich werden und nicht malochen ( arbeiten )!

Ich bin mit meinem Enkel sofort in eine heftige Diskussion über das befüllen eines Pools geraten - weil mein Enkel behauptet, dass der Pool mit der Höhe des Wasserstandes einen Bauch bekommt!

Dein Buch wird und noch viel... mehr anzeigen

2 Kommentare
physikhexe

Guten Morgen, Klaus. Natürlich bekommt der Pool einen Bauch. Aber wie schrieben: wir abstrahieren ihn mal zu einem Zylinder... diese Mathematiker! Grüße Physikhexe

klausblochwitz

Ist schon klar, liebe Physikhexe, aber wir konnten trefflich darüber diskutieren!LG KLaus

Wichtiger Beitrag
Fotograf51

Sehr interessant und gut recherchiert. Ich mag solche Sachen, wo man auch selbst etwas experimentieren und es Kindern näher bringen kann. Meine Großnichte hat immer viele Fragen und als Akademiker möchte man ja nicht doof da stehen :-)). Das mit den Spiegeln in den Umkleidekabinen war mir total neu, ist mir nie aufgefallen. Vielleicht, weil wir Männer da etwas oberflächlicher sind - passt, aus, fertig, gekauft... Mir geht es... mehr anzeigen

3 Kommentare
physikhexe

Freut mich, dass ich (zumindest bei Dir) den Nagel auf den Kopf getroffen habe. Grüße Physikhexe

Fotograf51

:-), wir hätten wahrscheinlich (viel) mehr Leser, wenn wir über Vampire, Boygroups, Mangas, Sex oder Fantasy schreiben würden... Diese Erfahrung habe ich hier gemacht, traurig, aber leider wahr. LG

physikhexe

Hallo, lieber Fotograf51, da hast Du leider recht!

Wichtiger Beitrag
physikhexe

So, ein paar Feinschliffe sind noch nötig. Aber die "banalen" Alltagsfragen kann jetzt jeder schon mal lesen. Viel Spaß dabei.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen physikhexe_1379355297.6863780022 978-3-7309-7690-6 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE