Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Meine Schwester Gertrud

Von:
Meine Schwester Gertrud
Meine Tochter und ich wollen im Harz Urlaub machen. Vorher jedoch in meine Geburtsheimat, um die Freundin meiner 1947 verstorbenen Schwester Gertrud zu besuchen. Die ganzen Jahre hatte es mich nie in Ruhe gelassen, wie Gertrud wirklich ums Leben gekommen war. Sie wurde überfahren, dass war alles, was ich zu diesem Thema von meiner Familie zu hören bekam. Wenn über meine toten Schwestern gesprochen wurde, dann nur von ihren Lebzeiten, und nur gutes. Damit ich sie mir als Vorbild nahm. Konkurriere mal Einer gegen tote Geschwister an – unmöglich. Es ist nur ein kleiner Umweg, und ich hoffe, dass die Freundin mir mehr berichten kann.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Mein Leben"
Alle Bücher dieser Reihe:
Endlich eine Heimat?
Kostenlos
Lausermädchen
Kostenlos
Unvergesslich
Vater
Kostenlos
Meine Schwester Gertrud
Kostenlos
Stichwörter: 
Freundin, Unfall, Tod
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
antoniovivaldi

hatte sich aber grob fahrlässig und unverantwortlich verhalten.
Ein Kind kann so eine Gefahr nicht erkennen.
Liebe Grüße!
anton.

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
anarosa

was Du über den Tod Deiner Schwester schreibst. Man kann sich kaum vorstellen, wie schlimm das für Deine Mutter gewesen sein musste. Ich denke, als Du da warst, hat sie versucht, sich selbst zu überzeugen, dass sie Dich nich so lieb hat ... Sie wollte diesen Schmerz nicht nochmal erleben, sie hatte Angst, Dich auch zu verlieren ... Aber bestimmt liebte sie Dich genauso sehr, obwohl sie sich vielleicht das Gegenteil einredete.
Liebe Grüße
Rosa

Wichtiger Beitrag
genoveva

zweifellos sehr schwer gewesen sein.
Ich stelle mir das Verhalten deiner Mutter zu dir so vor, dass sie eine ungeheuere Angst hatte, dich auch noch zu verlieren.
Deshalb hielt sie dir immer vor, ein sehr braves Mädchen zu sein, damit du ihr nicht auch verloren gingst.
Da deine Schwestern tot waren, ihr nicht mehr in der alten Heimat wohntet, war keiner da, der die Berichte deiner Mutter bestätigte.
Sie konnte dir noch nicht... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
goldie.geshaar

Niemand hatte Dir erzählt, wie Deine Schwester Gertrud zu Tode gekommen war, so dass Du Dich viele Jahre später aufmachtest, es herauszufinden. Das kann ich gut nachvollziehen, ich hätte es an Deiner Stelle auch wissen wollen. Auch, dass Du bestätigt haben wolltest, ob Gertrud wirklich so ein Engel war. Was für ein schrecklicher, tragischer Unfall. Es ist furchtbar, sein Kind zu verlieren und begraben zu müssen. Als Gertruds... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
gittarina

Deiner Mutter ist mir von Erzählungen anderer bestens bekannt - das kommt offensichtlich ziemlich häufig vor.
Kennst Du die Bilder von Käthe Kollwitz? Diese vielen Bilder von Müttern mit zerfurchtem Mienenspiel - meist noch ein Kind an sich gedrückt - alles dunkel und nicht gerade freundlich und fröhlich anzusehen? Auch diese Mutter trauerte um ihre ersten bald verstorbenen Kinder und auch Käthe Kollwitz verlor ihren ersten... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE