Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Lausermädchen

Von:
Lausermädchen
Und wieder einmal abgehauen. Wie so oft, wenn mein Bruder auf mich aufpassen sollte. Ist ja wirklich nicht so spannend mit seinen Freunden.


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Mein Leben"
Alle Bücher dieser Reihe:
Endlich eine Heimat?
Kostenlos
Lausermädchen
Kostenlos
Unvergesslich
Vater
Kostenlos
Meine Schwester Gertrud
Kostenlos
Stichwörter: 
Biografie, weglaufen, Bruder
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
hanafubuki

ist gut geschrieben. Sie hat mich zum Schmunzeln gebracht. Es ist ja auch öde, wenn man auf die Schwester aufpassen muss.
Liebe Grüße
Gitti

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Angela

Vom Aufpassenmüssen kann ich auch ein Lied singen - als älteste Schwester von drei Brüdern und zwei Schwestern...

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Irgendwie finde ich die Schimpfe böse, wenn andere als Vorbild herhalten müssen die es, wären sie da, vielleicht auch nicht anders gemacht hätten. Bei uns gabs sowas nicht oft, aber meine Mama wusste auch woher wir unsere Flausen haben - die erinnerte sich noch dass sie auch mal jung war ;)

Wichtiger Beitrag
traumwanderer

Aufpassen musste er nicht. Nur mit mir an der Hand zum Kindergarten gehen. Waren wir außer Sichtweite ließ er mich los. Aber ich war ja brav.
Nette Geschichte. Einen großen Bruder hätte ich trotzdem gerne gehabt.

LG Traumwanderer

Wichtiger Beitrag
gaschu

müssen war wirklich immer eine Strafe, eben weil die Kleinen ja doch nie gehört haben, zwinker!
VG, Gabi.

Wichtiger Beitrag
anarosa

mit dem Aufpassen. Meine älteren Geschwister mussten immer mich "mitschleppen" und ich dann die kleine Schwester.
Liebe Grüße
Rosa

Wichtiger Beitrag
ratacrash1962

bei uns war es umgekehrt, ich musste immer auf meinen 6 Jahre jüngeren Bruder aufpassen. War auch nicht immer ein Vergnügen.

LG
Karin

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Die Muttis schimpfen immer lieber als das sie nen Klaps auf dem Po geben oder eine andere Strafe.
Mütter tun sowas nicht gern .Lächle

Wichtiger Beitrag
Geli

feine Geschichte, die mich doch zum Grinsen bringt.
Brüder und die kleinen Schwestern, ein unerschöpfliches Thema
Geli

Wichtiger Beitrag
Enya K.

nicht gerade begeistert war, auf dich aufpassen zu müssen, kann ich verstehen. Aber für dich war es mit Sicherheit blöd, so als Anhängsel bei den großen mitzulaufen.Und eine toten Schwestern als Vorbild hingestellt zu bekommen,finde ich unmöglich.
Tolle Taktik hast du dir dann ausgedacht.
Eine nette,locker geschriebene Geschichte!
lg
Enya

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE