Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

'Rechts - nein danke!'

Von:
User: gittarina
'Rechts - nein danke!'

Dank des Geschichtsunterrichts in der Schule wusste ich dann auch bald, wie das so in der Zeit mit den Preußen war und stellte für mich fest, dass einige Verhaltensweisen meines Großvaters durchaus in diese Zeit passten.

So ab 1958/59 landeten wir im Geschichtsunterricht dann unweigerlich auch im sogenannten Dritten Reich. Und dann wurde es erst richtig interessant – für mich! Nicht für meine Familie.

Nun ist man ja bekanntlich im pubertierenden Alter von 15./16. Jahren meist kein Ausbund von Gehorsam und Friedfertigkeit, sondern eher zickig und auf Krawall gebürstet. So auch ich!


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
philhumor

Gut geschildert. Porträt des Großvaters. Seine Schattenseite beleuchtet - wobei man echt die Umstände berücksichtigen muss. Umgebung prägt, man übernimmt Ansichten ... vermutlich färbt das so ab wie ein Dialekt; Vieles davon läuft unbewusst. Wer ist dagegen gefeit? Perfekte Menschen gibt es nicht allzu häufig.

1 Kommentar
gittarina

Danke Phil - ja, die Umstände ... okay, die sind nicht zu leugnen, man muss, wenn man überleben oder nicht unangenehm auffallen und gut leben und arbeiten will, trotzdem nicht zum Fanatiker werden - und das war ansatzweise meine Sorge - aber ich denke, hoffe - er blieb relativ... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Anne Koch

Nun, ich hatte es schon einmal gelesen und muss sagen Du hast sicherlich für Manchen Klarheit bei offenen Fragen geschaffen. L.G. Anne

2 Kommentare
gittarina

Liebe Anne, das kannst Du noch nicht gelesen haben, das habe ich jetzt erst geschrieben - es gibt bereits ein Buch mit diesem Titelbild mit meinem Großvater - das ist inhaltlich aber nicht zu vergleichen ...
LG Gitta

Anne Koch

Ich habe dir eine PN geschickt.

Wichtiger Beitrag
Margo Wolf

Wie immer ist deine Geschichte sehr lebendig erzählt und geht einem sehr nahe.
Viele unserer Elterngeneration haben aus gutem Grund verschwiegen, was sie damals taten, sie wollten sich nicht der Frage der Kinder aussetzen: "Warum nur?"
lg Margo

Margo Wolf

Und wir leben momentan in einer Zeit, wo vehr viele 'ismuse' durch die Gegend schwirren und manche lassen mich schaudern

gittarina

Ja, leider ist es so - aber wir lassen uns nicht beirren, gell und gehen unseren Weg - im Sinne von Miteinander und nicht Gegeneinander ...

Margo Wolf

Genau, die Welt ist so voller Unfrieden, dabei könnte es so schön und friedlich sein, ein freundliches Miteinander ist der Schlüssel zu einem guten Leben, ein Lächeln zur rechten Zeit....

Wichtiger Beitrag
roland.readers.1

Oft hört man, man musste ja mitmachen um nicht selber Konsequenzen zu erleiden.
Vielleicht mag das sogar sein. Aber nach dem Krieg musste man nicht mehr diese Ideologie teilen.
Trotzdem spukte sie in vielen Köpfen weiter.
Zum Glück ist ein Mensch mehr, als seine politische Gesinnung.
L.G.Roland.

3 Kommentare
gittarina

Das erste Argument - kann ich sehr gut verstehen und akzeptiere sie auch - in solchen Regimen ist es ja tatsächlich ein Selbstschutz und Sicherheit für die ganze Sippe - jeglicher Widerstand wird ja sofort - sogar mit Sippenhaft - geahndet.
Aber wie Du auch sagst - zur Zeit gibt... mehr anzeigen

roland.readers.1

Ich hab mir bei den letzten Wahlen sehr viele Gedanken gemacht, wieso und warum?
Die, die extreme wählen haben sich wahrscheinlich nicht ausreichend informiert, was ein Erstarken des linken oder rechten Randes bedeuten würde.
Aber rechte Wähler einfach nur als dumm zu bezeichnen... mehr anzeigen

gittarina

Da haben die ehemaligen Volksparteien ... genau was Du schreibst, denke ich auch - und ich bedaure, dass sie den Normalobürger rechts oder links liegen lassen und ihren eigenen Kurs durchziehen ...

Wichtiger Beitrag
critikus

Ein großartiger, absolut zutreffender Bericht über die Verhaltensweise preußisch erzogener und akademisch gebildeter Herren, die sich zwar politisch zurückhielten, sich aber gern als Helden des deutschen Nationalismus feiern ließen. Andererseits glaube ich nicht, dass dein Großvater der NDP oder AFD beigetreten wäre. Wie immer aus deiner Feder: Erstklassig!

LG Claus

1 Kommentar
gittarina

Boah, Claus - sorry, sehe gerade, habe noch nicht mal `danke` gesagt - dabei habe ich mich so gefreut über Deine Kritik ... Mein Großvater war für mich immer so eine Mischung zwischen preußischem Zackbumm und Hacken zusammen geknallt - und dem eher irdischen mit der... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
KlaRaMar

Auch ich kann nur sagen: wie immer, gut und interessant geschrieben. Wie Dir geht es vielen unserer Generation: wir lieben die Eltern und Großeltern und können uns gar nicht vorstellen, dass sie auch eine andere, rechte Seite hatten.
LG Klaus-Rainer

1 Kommentar
gittarina

ja, nur als junges Mädchen kriegte man das irgendwie noch nicht gebacken - da sitzt einer, den du liebst und magst und der dir sehr wichtig ist - und dann diese komischen, ungaren, unbeantworteten Sachen, die man im Geschichtsunterricht hört - das war schon ziemlich krass!
Dir lieben Dank - LG Gitta

Wichtiger Beitrag
katerlisator

Wie immer: sehr gut geschrieben, man kann sich hervorragend in die Geschichte hinein versetzen.

Dein Opa muss -trotz alledem- ein liebevoller Mensch gewesen sein.

1 Kommentar
gittarina

Danke, lieber Matthias … das war er auch, wenn auch Typ Knurrhahn … ich habe ihm sehr viel zu verdanken …
LG Gitta

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Hallo Gitta, manchmal ist es gar nicht gut, in der Vergangenheit herumzustochern.
Behalte deinen Großvater lieber so wie er zu dir war ... liebevoll.
LG von Rebekka

1 Kommentar
gittarina

Rebekka, stochern war da nicht nötig - das war immer präsent - und ich habe eher das Gefühl: jetzt steht es schwarz auf weiß und jetzt ist gut und ich kann es schlichtweg abhaken ...
solange ich die Dinge nicht auf Papier habe - hängt es im Hirn in der Erinnerungzelle - nun ist... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
schnief

Wie sagte einst Dein Vater, eine Preuße, doch die Liebe, die Du zu entwickelt hast, zeichnen sich durch die ganze klasse verfassten Erzählung,aus.
LG Manuela

1 Kommentar
gittarina

Auch hier spät - aber fix noch Danke fürs Lesen ... LG Gitta

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE