Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Violine Noir

Encore une fois Von:
Violine Noir
Ist eine Erzählung über ein Lokal auf dem Montmartre Hügel, über drei verschiedene Schicksale, eine Geschichte über Glauben, Freiheit und das Leben.

Stichwörter: 
Lokal, Paris, Flammen, Liebe, Violine
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
bessler

War zwar noch nicht dort, aber du lässt die Stimmung gut aufkommen.

Super geschrieben, auch wenns nicht mein Genre ist.

Nix zum Meckern!! Bravo

Helmut

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
gittarina

wie sich das anfühlt, wenn sich eine "Geschichte" dicht anfühlt? Ja, sicher - sonst hättest Du sie so nicht schreiben können - denn sie ist, nicht vor oder nach, sondern neben dem "Tourist" Dein zweites Meisterwerk. Und jedes Buch hat ihr eigenes Flair - toll, könnt Dich grad knuddeln! Gitta

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Erzählung, zumindest, was die Umgebung betrifft.
Für mich war der Montmartre Hügel auch etwas besonderes aber an die Kneipe kann ich mich nicht entsinnen.
Bist du sicher, das Louise de Funes Klavier spielen kann? *lach*
Spannend geschrieben und gut beobachtet, es kommt sogar etwas franz. Flair rüber.
Es wäre noch mehr rüber gekommen, wenn anstatt Bier, Pernod oder Wein getrunken worden wäre.

Wichtiger Beitrag
micha2071

Wie ich dir schon anderswo sagte: Eins deiner Meisterwerke. Beim zweiten Mal hab ich auch gar nicht mehr geweint. Trotzdem immer noch sehr schön

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE