Salomon Gessner

Idyllenmaler und Idyllendichter Von:
User: iactum
Salomon Gessner

41. BX-Essay-WB

 

Thema : "Ein berühmter Maler"

.................................................

Rückgriff auf die Antike vorm "finstersten Mittelalter".

Der Ruhm von gestern als Vergessenheit von heute ...

.

Arkadien und bukolische Idylliker sind immer noch im Bilde ....

Die Vita contemplativa des Weltbildes war der Vita activa des Handelns und Schuftens schon immer himmelhoch ueberlegen, nicht nur bei Aristoteles und Thomas von Aquin.

.

Malerei mit malerischem Wegblick von den Elendsquartieren Europas?

Gessner : einst hochberühmt, heut tief vergessen und uebermorgen wieder da?

.

Idyllen sind keine Utopien,

aber Utopien meist Idyllen.

Nichtidyllische heissen jedoch Dystopien.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
philhumor

Salomon Gessner gehört zu den Vergessenen? Keiner ist mehr versessen auf Idylle. Wieso wirkt 'Idylle' verdächtig? Pausenlos muss sie sich rechtfertigen. Bedeutet 'Idylle', dass man angekommen ist, dass man verweilen möchte? Man hat zu reisen, man hat unterwegs zu sein, das große Ziel noch längst nicht erreicht! Wie kann Idylle so unverschämt sein und einen Stopp erzwingen wollen? Keine Rast, keine Ruh. Vielleicht versinkt man... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE