Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Kunst und Kultur, ungefördert, ungefordert

Dazu tausend Worte statt ein Bild Von:
User: iactum
Kunst und Kultur, ungefördert, ungefordert

Mein Beitrag zum 14. BX-Essay-WB

Thema : "Staatliche Kulturförderung"


,....................................

Kurz : Tausend Individuen sind anders und mehr als eine ganze Masse oder "Bewegung".

Kunst und Kultur sollen weder bestechend sein noch bestochen.

..................................

Dazu tausend Worte statt ein Bild

 

 


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Lieber Fritz, nur so als Trost: Wenn du diesen Wettbewerb gewinnst hast du dich trotzdem nicht disqualifiziert oder einkaufen lassen! Ganz sicher nicht!

Wichtiger Beitrag
philhumor

Schon eine fatale Situation: Da bekommt man Geld vom Mäzen - und hat doch vor, gerade diesem Mäzen die Leviten zu lesen; als ob man für diesen Vorlesedienst bezahlt wird. Leviten-Lesen - und man hofft, es reicht für die Blütenlese.
Witziger Satz: "Die Revolution besteht für Künstler offenbar neuerdings darin, vom demokratischen Kapitalismus so lange Knete zu verlangen, bis der bankrott zusammenbricht."
Sehr verdächtig: Wenn... mehr anzeigen

1 Kommentar
iactum

Als "Warten auf Godot" 1953 im Theater wie rasend beklatscht wurde, sagte der Autor Beckett beklommen und nicht kokett : "Was habe ich nur falsch gemacht?"

Wichtiger Beitrag
Jimi Wunderlich

Wie oft hast Du bereits staatliche Förderung beantragt? Was Du in Deinem Essay beschreibst betrifft nicht die Realität sondern eh die Vorstellung der Leute, die nie welche bekommen bzw. beantragt haben. Ich gehöre ja zu den Nutzniessern so mancher Förderungen (meist sogar ungewollt!). Gewollter (von mir) Förderung gehe ich meist geschickt aus dem Wege, die bürokratischen Anforderungen kosten einfach mehr Zeit als es einbringt... mehr anzeigen

3 Kommentare
iactum

Du magst damit Recht haben, aber davon war gar nicht die Rede.
Meinem Essay geht es nicht um den technischen und juristischen Aspekt der Beantragung, wenn du richtig liest.

Jimi Wunderlich

Habe ich durchaus kapiert, auch mir ging es nicht darum, habe nur erwähnt, warum ich diesen Förderungen lieber aus dem Weg gehe und es am Ende garnicht kann (betrifft Musik)...

iactum

Wenn du kapiert hast, kannst du mir aber nicht unrealistische Darstellung vorhalten : Fördergelder zu meiden, rate ich ja aus ganz anderen als den von dir genannten Gründen (die mir weniger wichtig sind).

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE