Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Gefühle, Gedanken, Gemache oder Getue?

Briefe an einen Philosophen Von:
User: iactum
Gefühle, Gedanken, Gemache oder Getue?

Beim Adressaten dieser Briefe handelt es sich um einen lebenden  Fachphilosophen der Gefühle und Affekte, also der "emotionalen Intelligenz" (EQ) ...

 

"Gegen Kant geben Sie zu bedenken, daß nur Heuchler nach Maximen handeln. Das ist völlig richtig, aber hier geht es nicht um Maximen, nach denen Leute explizit zu handeln vorgeben, sondern um solche, die ihren Entscheidungen implizit wirklich zugrunde liegen, ob sie sich das wenigstens nachträglich immer klar machen oder nicht. Kant will uns ermutigen, moralisch bewußt zu handeln, also unmoralische Strategien uns selbst einzugestehen. Jeder kennt Kants Paradebeispiel: Wer sich Geld borgt mit dem Hintergedanken, es nie zurückzuzahlen, handelt falsch, weil ihm kein Gläubiger, der selbst so vorginge, noch etwas leihen würde. Für den Philosophen handelt es sich darum, aus unserem Handeln die impliziten Maximen herauszureflektieren, die wir nicht einmal uns selbst klar machen. Ich handele so, als würde ich nach dieser und jener Maxime mich richten, ob ich es mir und anderen eingestehe oder nicht. „Maximes et Réflexions“ sind natürlich nicht jeder­manns Sache, aber prinzipiell muß es möglich sein, die Als-ob-Maximen mitten aus den Zeitgeist-Stimmungen und „Gesinnungen“ zu explizieren, von denen Sie sprechen. Und manchmal sind sogar Psychoanalytiker nötig, um unbewußte Maximen der Lebensführung hinter Fassaden der Selbstrechtfertigung hervorzulocken.  Ist das eine halsbrecherische Hilfskonstruktion, um Kant zu retten?"

...

 

 


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

0,99 €
Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen iactum_1554458651.6578290462 978-3-7487-0133-0 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE