Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Erzieher oder Schüler?

Von:
User: iactum
Erzieher oder Schüler?

Verzogene und Ungezogene ziehen Wohlerzogene an und auf und runter.

 

................................................................................................................


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
philhumor

Tolles Essay. Freud, Hegel, Chesterton geben auch ihren Senf dazu. Der heutigen Pädagogik sind die Kinder wurst? Hauptsache der Erziehungsstil wird beibehalten, der genießt Priorität.

Wichtiger Beitrag
Petra Peuleke

Gewaltiger Text mit gutem Hintergrund und Bezug auf Fachliteratur und Experten. Eigentlich ist dein Essay schlecht zu widerlegen, dennoch habe ich eine andere Meinung dazu.
Tatsächlich mag ich das "spielerische Lernen", da mir die "Knechtschaft" und die: "alle sind gleich Methode" nicht so liegt. Dass sich das Bildungssystem immer wieder erneuert, alles besser machen will ist eine Sache, die nicht überall auf Zustimmung stößt.... mehr anzeigen

1 Kommentar
iactum

Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar, zu dem der Essay dich angeregt hat, auch wenn er dich nicht überzeugen konnte.

Das Verhältnis von konkreter Praxis und abstraktem Denken ist vielleicht etwas dialektischer, als es gewöhnlich gesehen wird. Ich lasse mal wieder meinen... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Martina Hoblitz

Ein für mich nicht so leicht lesbarer, sachlicher Text. Ich weiß nur: In der heutigen Zeit möchte ich keine Lehrerin sein! Obwohl ich es damals mal gern geworden wäre.

L.G. Martina

1 Kommentar
iactum

Als Lehrer wäre ich selber so ungeeignet, wie mir viele wirkliche Lehrer vorkommen.
Kurz noch zu deinen Fragen : “Talentiert“ nenne ich den, der handwerklich geschickt ausführen kann, was er sich vornimmt, z.B. einen erfolgversprechenden Krimi zu schreiben. Und “Zeitgeist“ nenne... mehr anzeigen

Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE