Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die Regulatoren in Arkansas

Neufassung des gleichnamigen Romans von Friedrich Gerstäcker (1816 - 1872) Von:
User: critikus
Die Regulatoren in Arkansas

Bevor die Kolonialisierung des nordamerikanischen Westens begann, ließen sich die vor allem aus europäischen Ländern immigrierten Siedler in der zumeist noch unbewohnten Wildnis von Arkansas nieder, wo sie Ackerbau und Viehzucht betrieben. Pferdediebe brachten die Farmer um die Früchte ihrer Arbeit, aber auf Pferdediebstahl folgte die Todesstrafe. Doch leider reichte der ›Arm des Gesetzes‹ nicht überall in die Weite des riesigen Landes hinein. Darum formierten sich Bürgerwehren, die ›Regulatoren‹. Diese traten schon bald im gesamten amerikanischen Westen in Aktion, um Verbrecher - insbesondere Pferdediebe und Mörder - zu jagen und zu richten. Das geschah insbesondere nach Aufhebung der Todesstrafe für Pferdediebstahl, weshalb die ›Regulatoren‹ zur oftmals brutalen Selbstjustiz griffen.


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

1,49 €
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Desperado

Sehr interessant!

Gerstäcker... wieder mal eine "Bildungslücke" geschlossen. :-)

Liebe Grüße
Desperado

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Das Buch und der "Flatbootsmann" sind mir noch in guter Erinnerung. Sehr schön, dass du dich dieser (fast vergessenen ) Geschichte angenommen hast.
Dir ein schönes Wochenende.
LG
Sweder

1 Kommentar
critikus

Lieber Sweder, da ähneln sich unser beider Interessen, indem wir Schätze heben, die fast in Vergessenheit geraten sind.
LG Claus

Wichtiger Beitrag
Caspar de Fries

Ein sehr illustriert geschildertes Buch, welches die Gegegbenheiten vor Ort sehr gut in phantasievolle gedankliche Bildern und Texte umsetzt. Ein Buch ganz nach meinem Geschmack.
LG rainer

1 Kommentar
critikus

Lieber Rainer,
ich freue mich, dass dir dieses Buch gefällt.
Herzlichen Dank auch für das Herzchen.
LG Claus

Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen critikus_1392029641.6355481148 978-3-7309-9662-1 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE