Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Todsünde Nummer 3

Von:
Todsünde Nummer 3
Beitrag zum 11. Erotikwettbewerb (November 2014) mit dem Thema "Unerfüllte Lust"

In dieser Kurzgeschichte geht es um ein Tabu, um Ehebruch. Ein Verstoß gegen die 10 Gebote. Doch nicht nur das. Der Titel ist in gewisser Hinsicht doppeldeutig, denn zum einen handelt es sich um eine der sieben Todsünden, zum anderen liegen insgesamt gleich drei Verstöße gegen Gebote der Bibel vor. Man muss nicht besonders religiös zu sein, um dem nicht eine gewisse Bedeutung als literarisches Motiv beizumessen. Mehr zu verraten würde die Spannung verderben. So lest und begebt Euch in die Abgründe der menschlichen Leidenschaften.

Stichwörter: 
Todsünde, Ehebruch, Dilemma
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
June F. Duncan

Unerfüllte Lust zwischen Geschwistern. Da hat er sie ja ziemlich betrunken bekommen, wenn sie kaum noch etwas mitbekommt.

Wichtiger Beitrag
Franck Sezelli

Wirklich ein interessanter Ansatz, auch gut erzählt. Es hätte vielleicht noch besser auf den Punkt gebracht werden können. Sehr gut zum Thema des Wettbewerbs passend. Sprachliche Schnitzer sind mir leider einige aufgefallen, mehr gestört aber hat mich die fehlende Struktur des Textes, zu wenige Absätze. Von mir gibt es ein Herzchen.

Wichtiger Beitrag
Nortia

Eine sehr interessante Geschichte und gute Umsetzung der Thematik. Auf jeden Fall fesselnd, so dass man über einige sprachliche Schnitzer gern hinweg sieht.

Wichtiger Beitrag
philhumor

Er hätte mit dem Argument kommen können, dass es gute Pharaonen-Sitte ist. Adel zog es vor, den Verwandten-Radius nicht allzu groß werden zu lassen. Auch in der Tierzucht kann man positive Eigenschaften derart verstärken. Eine ganze Latte an Argumenten. Schwieriges Thema.

Wichtiger Beitrag
dandie

Sehr, sehr schöne Geschichte. Obwohl schön das falsche Wort ist. Man kann richtig mitfühlen und ein anderes Ende wäre sehnlichst wünschenswert, aber das gibt ja nun leider das Thema des Wettbewerbs vor. Vielen Dank dafür.

Wichtiger Beitrag
Simon_Zero

Nun ja, ein seltsamer Zeitgenosse, den du uns da vorstellst. Geschwätzig mit einem gewissen Hang zu Stammtischmanieren, wenn ich das richtig deute. Leider verschwimmt die Geschichte immer wieder durch die Einschübe ohne Funktion und Bedeutung. Die Schilderung seines Ausfluges zum Beispiel steht der Geschichte nachgerade im Weg.
Geschickt zumindest der Zeitpunkt, die eigentliche Todsünde, den Inzest aufzulösen.
Du kannst... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE