Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Ein Tag im Januar

aus: - Welcome to Ballaburg - Von:
User: farnah
Ein Tag im Januar
Ein Tag im Januar, der mich sprachlos und wütend machte und dem einen oder anderen zum grübeln brachte... oder auch nicht.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Beschämend.

Ich weiß, dass es solche Situationen gibt, habe sie oft genug erlebt, wenn ich mit meinen geistig und körperlich Behinderten spazieren ging, oder sie so gar ins Cafee führte. Habe lange Iahre in einem solchen Heim gearbeitet und es war die schönste Zeit in meinem Leben. Wie arm an Geist sind solche Menschen eigentlich, die so dumm-arrogant reagieren. Dafür habe ich nur Verachtung übrig.
LG.
Marianne

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

sitze ich hier, und denke über diese Szene nach.
Mir ist im Leben schon so viel Boshaftigkeit begegnet..doch ich bin immer wieder gleich erschüttert.
Meine These: Die dunkelste Dunkelheit vermag es nicht ein Licht zu löschen... doch das kleinste Licht, vermag es die Dunkelheit zu durchbrechen.
Je heller eine Seele leuchtet, umso mehr bemüht sich die Dunkelheit es auszulöschen...
Gott sei Dank oft ohne Erfolg...

einen ganz lieben Gruß
meineweisen

Wichtiger Beitrag
Wani

Ja, es gibt immer noch zahlreiche Menschen, die nichts begriffen haben. Nicht alle sind lernfähig. Deine Geschichte ist im wahrsten Sinn aus dem Leben gegriffen. Ich finde es wichtig und daher richtig, solche Begegnungen zu veröffentlichen. Ich bedaure aber auch die schwere Erkrankung deines Vaters, die zum Tod führte, und möchte dir mein Mitgefühl aussprechen.
Meine Erfahrung ist, sobald man mit Krankheit und Behinderungen... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

sich selbst einmal in einem rollstuhl sehen zu müßen? und dann nicht mehr lebenswert, geachtet zu sein?
dein vater hat sich die würde nicht nehmen lassen, gratulation! eine schöne spur, der du wohl folgen wirst. ich finde, die aussage deines vaters sollte deine familie erfahren. sie sagt viel über ihn. und ich finde es auch wichtig, über solche erfahrungen zu reden.

Wichtiger Beitrag
antoniovivaldi

dass es Menschen mit solchen Denkweisen gibt, die sich nicht vorstellen können, dass sie auch mal im Rollstuhl sitzen könnten.
Liebe Grüße!
anton.

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE