Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Episoden der Menschlichkeit

Von:
User: fabiana
Episoden der Menschlichkeit
Menschlichkeit ... ein Begriff, der irrtümlich mit etwas Positivem verbunden wird. Seht euch um, seht über den Tellerrand.

Und dann mal tief in euch hinein. ;-)))

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
alexander.bally

Herzlichen Glückwunsch der Siegerin!

Da ich während des laufenden Wettbewerbs nur einmal einen Kommentar posten konnte, will ich nun noch etwas geraderücken.

Manche haben sich über die sehr schlechten Bewertungen gewundert, die beide Kombattanden von mir erhalten hatten.

Das liegt nicht daran, dass sie nicht schreiben könnten, denn beide haben sprachlich tolle Texte abgegeben, an denen kaum etwas zu bekritteln war. Und doch... mehr anzeigen

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Claudia Starke

Mir gefällt die Wahl des Horrorfilms am Anfang: Saw. Denn am Ende, nach dem Traum, hatte sie gesehen, she saw. Sorry, das fiel mir jetzt spontan dazu ein.
Ansonsten kann ich nur sagen: gelungener Aufbau, wie immer gekonnter Schreibstil und nachdenklich zurückgelassene Leser.
5 Punkte.

Wichtiger Beitrag
goldie.geshaar

...das am Ende wieder verdrängt wird. Würden wir all die Gräuel, Ungerechtigkeiten und Katastrophen dieser Erde in uns aufsaugen und an uns heranlassen, würden wir wohl wahnsinnig werden. Doch verstehe ich Deine Geschichte, die hundertprozentig zum vorgegebenen Zitat passt, als eine Art Anruf, die Augen aufzumachen und zumindest an den Stellen, an denen wir konkret handeln können, dies zu tun! Gelungene Mischung aus... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
spottdrossel

Deine Geschichte finde ich eindringlich und
zum Nachdenken anregend.
Gräßliche Horror-Filme braucht man wirklich nicht - herrscht der Horror doch schon in unserer Welt.
Du bekommst von mir
5 Punkte
lG renate

Wichtiger Beitrag
pinball

für dieses beeindruckende und erschreckende Buch!
Es gibt - leider - nichts, wozuMenschen nicht fähig wären, das einzige, was sie dazu brauchen, ist eine Rechtfertigung, die sie sich auch selbst ausstellen!

Wichtiger Beitrag
Jacob Nomus

"Es war einmal ... ein Lagerarzt, der sägte lebenden Häftlingen die Schädeldecke auf."
"Nein!"
"Wie ekelhaft!"
"Deine Ideen sind pervers, aber nicht umsonst bist du die Nummer Eins der Thrillerautoren."
"Komm, erzähl etwas aus deinem aktuellen Buchprojekt."
"Das über den Kinderschlächter? Er näht die Kleinen in Tierhaut ein. Die Sonne dörrt die sich langsam zusammenziehende Haut aus, das verängstigte, nach seiner Mutter flehende... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
albatros2

Du hast das Thema in Deiner Erzählung großartig und sehr treffend umgesetzt. Doch bleibt die Frage unbeantwortet, warum Menschen zu solchen Grausamkeiten fähig sind. Selbst solche, die als edel gelten und fühlsam das Grauen aus ihrem tiefsten Inneren ablehnen. Sie sind wie Deine Beispiele belegen dennoch fähig zu quälen und zu morden, sobald sie Teil einer Masse geworden sind, in der sie ihre Individualität verlieren. Ein... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Lena

Du hast das Thema super umgesetzt, die Idee mit den Seelen fand ich klasse.
Für mich war dein Beitrag hier eindeutig besser,deshalb gibt es:

5 PUNKTE

LG Lena

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE