Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Romane gehen bei mir gar nicht!

Von:
User: Esra Kurt
Romane gehen bei mir gar nicht!

Mein Beitrag zum 100. Dear-Diary-Wettbewerb handelt von der verzwickten Sache mit den Romanen. Egal, wie sehr ich es seit meinem Schriftspracherwerb versucht habe, einen Roman zu lesen, ich bin gescheitert. Dafür kann ich Sach- und Fachbücher ohne Frust lesen. 


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Geli

Jeder ist anders, der eine mag das, der andere dies. Als Autistin bist du ein besonderer Mensch.

Deine Widmung habe ich mit ein wenig Erheiterung gelesen.

LG Geli

2 Kommentare
Esra Kurt

Vielen Dank für die lieben Worte!

Wichtiger Beitrag
Anne Koch

Liebe Esra, ich schreibe auch nur, wenn mir das Thema gefällt, keine Romane, keine Krimis keine Zukunftsvisionen und ganz sicher niemals Horror. Mach das, was dir gefällt, du musst niemandem etwas beweisen. LG Anne

Wichtiger Beitrag
roland.readers.1

Ich weiß gar nicht, wann ich meinen letzten Roman gelesen habe.
Nicht nur das schreiben, sondern auch das lesen von Romanen ist Königsdisziplin.
Romane müssen den Leser packen, nicht mehr loslassen. Und das über 100te von Seiten.
Also gar nicht so ungewöhnlich, gerne zu schreiben oder zu lesen, aber von Romanen Abstand zu halten.
Es gibt so vieles.
Wie du schon schreibst. Sach-Fachbücher, Kurzgeschichten, Gedichte.
Spaß am... mehr anzeigen

1 Kommentar
Esra Kurt

Da hast du völlig recht. Man muss die Texte lesen und schreiben, die einem Spaß machen.

Wichtiger Beitrag
critikus

Ein ausgezeichneter, selbstkritischer Beitrag. Jeder sollte es so machen, wie er kann. Und das machst du ganz gut.

LG Claus

Wichtiger Beitrag
KlaRaMar

Liebe Esra,
dass Dein Beitrag so viele Kommentare bekommt, ist doch ein Zeichen dafür, dass jede/r von uns sich mit diesem Thema beschäftigt und zu einem ganz persönlichen Ergebnis kommt. - Ich wünschte mir, auch so offen davon schreiben zu können, was mir nicht liegt.
LG Klaus-Rainer

1 Kommentar
Esra Kurt

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, Ehrlichkeit ist meine Stärke. Das gleicht wohl meine Unfähigkeit Romane zu lesen, aus.

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Jeder Mensch ist anders ...
Es soll ja auch viele Männer geben, die mit Romanen nichts anfangen können ... lach.
Mir gefällt dein offener Bericht.
LG von Rebekka (Romanleserin und -schreiberin)

1 Kommentar
Esra Kurt

Das mit den Männern, die Romane nicht lesen wollen, habe ich auch schon gehört. Ich als Frau bin in dieser Hinsicht eine Seltenheit.

Wichtiger Beitrag
christinesingh

Es ist nicht so wichtig, WAS du liest; Hauptsache du liest. Romane sind eh´ erdachte Geschichten , die oftmals grobe Unstimmigkeiten enthalten.
Du verpasst nichts, wenn du keine liest.

1 Kommentar
Esra Kurt

Danke für deine liebenswerten Worte!

Wichtiger Beitrag
Angela

Dafür setzt mein Hirn bei Sachbüchern fast total aus. Es muss eben auch solche Menschen geben, wie Dich! Das ist doch völlig ok.

1 Kommentar
Esra Kurt

Danke für deine motivierenden Worte, die besagen, dass Sachbücher auch Literatur sind.

Wichtiger Beitrag
Margo Wolf

Liebe Esra
Ich bewundere deine Fähigkeit, Sachbücher ohne Probleme durchlesen zu können, ich muss dabei alle Konzentration aufbringen, um nicht schon nach Seite 3 aufzugeben.
Da du nur schwer auf die Gefühle deiner Mitmenschen eingehen kannst, ist es nur verständlich, dass dir Romane gar nicht zusagen. Aber du musst sie dir auch nicht aufzwingen, es gibt viele Menschen, die mit Romanen nichts anfangen können.
Genieße deine... mehr anzeigen

1 Kommentar
Esra Kurt

Danke für deine tröstlichen Worte, Margo!

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE