Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Ein Brief an die Eiskönigin

Von:
User: Esra Kurt
Ein Brief an die Eiskönigin

Mein Beitrag zum 5. Briefwettbewerb mit dem Thema "Figuren aus dem Disney-Universum" handelt sich um eine schriftliche Mitteilunng an die Eiskönigin Elsa. In diesem Brief wird vor allem über unterdrückle Gefühle gesprochen.


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Anne Grasse

Für die meisten ist es sehr schwer mit Autisten umzugehen. Angst und Vorurteile überwiegen hier, ebenso wie bei Begegnungen mit körperlich behinderten Menschen. Ich fürchte, das Einzige, das hier hilft, ist die ständige, immer wieder wiederholende Aufklärung, was Autismus ist, wie es sich zeigt und dass man mit diesen Menschen eigentlich sogar wundervolle Freundschaften pflegen kann.
LG
Anne

1 Kommentar
Esra Kurt

Da hast du recht.

Wichtiger Beitrag
Goldie Geshaar

Die Kollegen und Vorgesetzten haben in der Regel keine Ahnung von Autismus und kein Verständnis für die damit verbundenen Schwierigkeiten. Die Cousine meines Mannes ist Autistin und hatte sich um Unterstützung und um Training berufsspezifischer sozialer Kompetenzen bemüht, jedoch kein Hilfsangebot gefunden. Sie ist eine großartige Person und das, was ihr und dir widerfahren ist, tut mir sehr leid. Alles Gute für dich, liebe Esra.

1 Kommentar
Esra Kurt

Vielen Dank für deinen lieben und ermutigenden Kommentar.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Liebe Esra, die Menschen missverstehen sich meist, das ist eine Tatsache, die keiner aus der Welt räumen wird. Sei es aus Angst, Eifersucht, Neid, Habgier. Wenn sie versuchen in bestehende Gemeinschaften einzudringen, ist GEFAHR IM vERZUG oder auch nicht, zB wenn Muttis Kinder vorschieben,´... Es gibt eine andere Variante (es gibt viele), wenn einer richtig krank ist und er nicht mit sich reden lässt und nicht versteht,... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
garlin

Schöner, bewegender Brief; ich hoffe, die Eiskönigin kann helfen ...

1 Kommentar
Esra Kurt

Das hoffe ich auch.

Wichtiger Beitrag
Teilzeitmutti

Kenne die Eiskönigin von meinen Kindern. Aus dieser Sicht habe ich das noch nie gesehen. Interessante Interpretation. Gefühle sind für viele Menschen ein Problem. Vor allem die sogenannte "negativen" Gefühle. Doch letztendlich gehören auch sie zu uns und wir müssen lernen, sie anzunehmen.

1 Kommentar
Esra Kurt

Da hast du recht.

Wichtiger Beitrag
philhumor

Könnte helfen, wenn die Kollegen und der Chef wissen, mit welchen Problemen man zu kämpfen hat. Macht das Verständnis leichter. Manchmal hilft es auch, zu schildern, wie man selbst die Situation erlebt. Den anderen Empathie ermöglichen. Es heißt ja, Magie habe immer ihren Preis. Elsa hat eine Gabe, welche ihr anfangs wie ein Fluch erscheint. Du hast recht, Elsa hat Glück, Menschen zu haben, die ihr beistehen.

1 Kommentar
Esra Kurt

Stimmt. Dafür habe ich auch den ganzen Film auf DVD angesehen.

Wichtiger Beitrag
roland.readers.1

Du fühlst dich wie die Eis Königin.
Oder vielleicht denkst du, dass andere dich so sehen.
Vielleicht baust du dir auch einen Panzer aus Eis um dich, damit niemand dich erreicht.
Deinem Brief entnehrme ich, dass du das aber gar nicht möchtest.
Normal sein. Was immer das auch sein soll. Normal ist kein Mensch, den es gibt keine DIN Norm für Menschen.
Zoff mit Arbeits Kollegen? Was ist daran un normal?
Das ist es, was uns die... mehr anzeigen

2 Kommentare
Esra Kurt

Vielen Dank für deine Interpretation zum Brief.

Osselpossel

Besser als de Roland kann man datt gar nich aufn Punkt bringen.
Der Kerl weiss so richtich bescheid.
Datt musse dir verinnerlichen, Esraken.
Aber nur falls moeglich!

Ossel Osselposse.

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE