Vergessen

Von:
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
angelface

sehr lesenswert :-D denn wir kommen alle einmal in dieses Stadium des gnädigen Vergessens. Mancher fragt sich: ist es nicht gnädig zu vergessen? Alles, was man mal falsch gemacht hat, all die Sünden von gestern zu vergessen ist sicher eine Wohltat, denn schlechtes Gewissen fühlt sich auch im Alter nicht besonders gut an. Erphschweseter hat es gut in Szene gesetzt und humorvoll beleuchtet, die Tragik mit leichter Hand beschrieben

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Vielleicht sollte man es wirklich als Gnade ansehen. Vielleicht sollte man öfter Erphschweter lesen um den Willen, all die unangenehmen Dinge auf dieser Welt einmal anderes zu betrachten, in sich aufzunehmen. Ändern können wir nichts und warum dann nicht mit der Gelassenheit, die der Text letztlich vermittelt. Sehr gern gelesen …

Wichtiger Beitrag
concortin

Dein schöner Text trifft auf mich "noch nicht" zu, aber man ist vorgewarnt.
Heute noch könnte ich mich zurechtfinden in den Computerprogrammen, die ich vor zwanzig Jahren geschrieben habe. Zum Glück fragt keiner danach. Mein Namensgedächnis war früher seltsamerweise schlechter. Ich warte jetzt nur darauf, dass ich mir auch Telefonnummern besser merken kann. Dagegen verliert sich die Erinnerung an die Kindheit immer mehr. Ich... mehr anzeigen

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE