Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Sieben Jahre In SüD-Afrika. Erster Band

Von:
User: paul
Sieben Jahre In SüD-Afrika. Erster Band
Emil Holub (1847-1902) war ein österreichischer Afrikaforscher aus Böhmen. Schon früh entwickelte er eine Leidenschaft für Naturwissenschaften und Archäologie, studierte aber auf Wunsch seiner Eltern an der Karls- Universität Prag Medizin. Vier Monate nach seiner Promotion ging Holub 1872 nach Südafrika, wo er sich im Diamantdistrikt von Kimberley als Arzt die Mittel zu drei größeren Expeditionen (1873-1879) erwarb. Sein Buch Sieben Jahre in Afrika, das er 1880 veröffentlichte, wurde erfolgreich verkauft. In Prag, wo er seinen Wohnsitz hatte, bereitete er eine neue ehrgeizige Expedition vor: von Kapstadt meridional durch den ganzen afrikanischen Kontinent nach Ägypten. Die Reise dauerte vier Jahre und war von vielen Strapazen, Krankheiten und Unglücksfällen begleitet. 1890 berichtet er in seinem Buch Von der Capstadt ins Land der Maschukulumbe über die Expedition. Diese Veröffentlichung wurde ähnlich erfolgreich wie die erste. 1891/92 organisierte Holub die "Große Afrika-Ausstellung" in Prag und Wien. Weitere Werke Holubs sind: Die Kolonisation Afrikas und Elefantenjagd in Südafrika (1882).

Beiträge und Kommentare
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE