Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Einmal Lotto bitte!

Von:
Einmal Lotto bitte!

Beitrag zum 29. Bookrix-Gedichte-Wettbewerb

Der Beitrag belegte Platz 8! 

Thema: SPIELSUCHT ... 

Ein Lottospiel, das einem über sechzig Jahre in Atem hält, hier ist niemand jung, hier geht es um eine sehr reife alte Dame! Spielsucht ist also nichts neues... 


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
dschauli

"Einmal Lotto bitte!"
Was sich darauf reimen läßt?
Zuallererst fällt einem OTTO ein
und sodann etwas Ungebührliches.
Wie auch immer! - Leicht hat man es nicht mit diesem Suchtimperativ.

Aber man freut sich, hier auch eine Elke anzutreffen.
Vielleicht eine wie Elke Sommer?
https://www.youtube.com/watch?v=B7g1wGxvjCg

Wie auch immer! Sie versteht sich auf Poeme,
weiß solche auch ansprechend
und in diesem Fall schnörkellos zu "covern".
... mehr anzeigen

BookRix - Community Gruppe |BookRix https://www.bookrix.de/_group-de-schoen-bescheid-geben-sbg-1/ Gruppe BookRix - Verbindet Autoren und Leser: Die online Community rund ums Buch. eBooks online lesen und runterladen, eigene eBooks veröffentlichen und vertreiben. Kostenlos registrieren. – Mach mit in unserer Buch Community und treffe Leser und Autoren in der Gruppe BookRix - Verbindet Autoren und Leser: Die online Community rund ums Buch. eBooks online lesen und runterladen, eigene eBooks veröffentlichen und vertreiben. Kostenlos registrieren.. Rund ums Buch informieren, diskutieren und Leute kennenlernen.
2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
M1thr4nd1r

Lotto ist das Casino des kleinen Mannes und auch hier gewinnt immer die Bank. Die Bank ist in diesem Fall natürlich der Staat, der ja nicht umsonst das Glücksspielmonopol innehat, obwohl man uns sonst immer erzählt, dass Monopole ja so schlimm sind.
Dann noch als Nachwuchsförderung schnell die Taschengeldkonformen Rubbellose eingeführt, damit auch ja nie die Spieler ausgehen.

Wichtiger Beitrag
Faunia

Die Suche nach dem großen Glück in Form eines großen Lottogewinns - das sollte man kritisch sehen. Aber in Maßen ist gegen ein bisschen Spaß doch nichts einzuwenden...

Wichtiger Beitrag
uhei48

Das Glück lässt sich nicht erzwingen. Wenige haben es, andere warten ewig.

Wichtiger Beitrag
Bluefirer

Geniale thematik
Sehr gute darstellung
Sehr gute Hintergründe
Sehr gute Ausarbeitung
Sehr gute formulierung
Wahre ansichtsweise
Wahre worte.

Sucht kennt kein alter. Lg Tina

Wichtiger Beitrag
Roxane

man probiert es immer wieder und es gibt fast keine Chance zu gewinnen leider schätzen manche menschen die chance beim lotto für sich größer win als sie tatsächlich ist.. sehr gut weiter so

Wichtiger Beitrag
martinweinlaub

Lotto ist immer der kleine Hoffnungsschimmer auf das vermeintlich große Glück. Der finanzielle Aufwand hält sich in Grenzen aber die Verheißung ist wunderbar.
Dein Gedicht gefällt mir gut, weil es
zwischen den Zeilen viele Interpretationsmöglichkeiten zulässt. LG Martin

1 Kommentar
Elke Immanuel - Emily0815

Vielen Dank lieber Martin, das freut mich.

Wichtiger Beitrag
Halbblutprinz

Ein sehr bewegendes Gedicht. Ich finde es toll wie schön sich deine Reime lesen und dass es mal in eine andere Richtung geht als die Beiträge, die wir bisher hatten.
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Wettbewerb! <3
GLG Alisa

1 Kommentar
Elke Immanuel - Emily0815

Dankeschön Alisa. ❤️

Wichtiger Beitrag
Geli

Wenn es ein Teilstück ihres Lebens war und Freude machte, dann ist es doch gut. Klar ist es eine große Summe Geld, die sie hätte vererben können. Aber es war ihr Geld.

Glücksspiele zahlen sich selten aus, Lotto finanziert auch einiges, Wissenschaftliche Studenten z. B.
Schön geschrieben. Drücke die Daumen. LG Geli

2 Kommentare
Geli

Entschuldige das Doppelte. Mot dem Handy ist es schwierig

Wichtiger Beitrag
Hope

Kleine Rituale, die in einem langen, oft schweren Leben manchmal auch so etwas wie Hoffnung, Sicherheit und Stabilität suggerieren.
Viel Erfolg beim Wettbewerb!
LG Hope

1 Kommentar
Elke Immanuel - Emily0815

Ja, sie erhoffte sich wirklich das große Geld, nach dem Kriegswirren und großer Armut in ihrer Familie... und eigentlich ist es mir auch egal gewesen, wohin sie ihr Geld bringt... mir fehlt nichts! ;-) Danke für deinen Kommentar!

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE