Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Das Weihnachtswunder

Heiligabend 1945 Von:
Das Weihnachtswunder

2. Platz für diesen Wettbewerbs-Beitrag

Thema war: Der Weihnachtsbaum

 

Siegfried saß am Tisch in der Küche und aß missmutig sein Marmeladenbrot. Ein kleines Tässchen stand daneben, in das die Mutter die wenige Milch, die die kleine Ziege am Morgen gegeben hatte, einfüllte. Für sie selbst war nichts mehr übrig geblieben, also hatte sie sich einfach warmes Wasser in ihre Tasse eingegossen. Brot gab es auch nur noch ein kleines Stück, das sie für Siegfried aufhob.

 

* plus eine kleine Weihnachtsgeschichte im Anhang als Goody für meine Leser!

 


Dieses eBook ist erhältlich bei:

und in vielen anderen eBook-Shops

1,99 €
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
philhumor

Sehr rührende Story; inniges Wünschen, die Mithilfe der Nachbarn, deren Anteilnahme, das macht schon das halbe Wunder aus - dann muss der Himmel nur noch 50 Prozent beisteuern. Gefällt mir sehr gut; und sehr passend zum Thema.

3 Kommentare
Elke Immanuel - Emily0815

Vielen Dank für deinen schönen Kommentar lieber Phil! Und fürs Herz ... :-). LG Elke

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen af3d1dcd46ea065_1513453098.0658578873 978-3-7438-8670-4 Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE