Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Seelen Blues

Von:
Seelen Blues
wo ist gestern? Ich habe es verloren
Meine Gedanken über mein Leben


Dieses Buch ist Teil der Reihe "Gedanken"
Alle Bücher dieser Reihe:
Regenbogenbund
Kostenlos
Das Ziel
Gedichte von meiner Mutter +
Kostenlos
Wie das letzte Blatt am Baum
Noch bin ich nicht vom Winde verweht
Kostenlos
Seelen Blues
Kostenlos
Sag es
Kostenlos
Träumen
Kostenlos
Mondtränen
wenn der Vollmond leuchtet,----
Kostenlos
ICH
Gedanken über mich-
Kostenlos
Ohne Angst in meine Zukunft
mein wieder gefundenes Herz
Kostenlos
Auf meinem Weg
Ich
Kostenlos
Geheucheltes Leben
manchmal gibt es solche Momente
Kostenlos
Ich bin nur ein Schreiberling
Kostenlos
Morgen und Abend
Gedanken meiner Mutti. +
Kostenlos
Es rennt die Zeit
Kostenlos
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
fedora

es lebt dort als Erinnerung. Wir denken, dass wir es verloren haben, dabei ist es immer da. Das ist das eine, das andere ist, weil es in unseren Herzen ist, sobald wir alles, was war, egal, wie es war, lieben, wird es zu unserer Kraftquelle. Genau betrachtet gewinnen wir mehr, als wir verlieren.. denn wir haben das Heute und bekommen das Morgen.
Sehr schön geschrieben, so ein bißchen passt es auch zu diesem Wetter. Der Winter... mehr anzeigen

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Bald ist wieder Frühling, dann verschwindet der Seelenblues wieder. Und Menschen, wenn gehen? Lass sie ziehen. Und die, die gehen mussten.. Ja, leider ist eben so. Der einzige Mensch, dem ich vertraute, starb am 27.7. 2012. Wird schon wieder.. LG. M.Editha

Wichtiger Beitrag
Enya K.

Welch passender Titel,denn beinahe scheinen deine Worte dem ursprünglichen Bluesschema zu folgen, das von drei Akkorden begleitet wird, hier: gestern, heute, Morgen.
Deine Zeilen durchzieht auch dieses "I feel blue - ich bin traurig", woraus der Name Blues entstanden sein mag.
Die Frage: "Willst du wirklich weiter gehen?" Ja, ich habe sie mir auch oft gestellt. Auf der Suche sein, heißt weiter gehen, denn beim Stehenbleiben... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
gittarina

einem oft vor, wenn man heute an das Gestern denkt, das einem nicht gut bekommen ist und es ins Heute nachhängt - bleibt nur die Hoffnung auf das Morgen - und ich denke, es ist gut, dass wir es nicht im vorhinein beurteilen können.
Ein sehr schöner, nachdenklich machender Text - Gitta

Wichtiger Beitrag
Christa/Eiskristall

liebe Lämsche,
solche Gedanken haben mich fast durch das Jahr getragen. Ja, es kommt "morgen,"
ein neues hoffe besseres Jahr.
Dieses war es jedenfalls nicht.
Danke Dir für die lieben Worte.
Herzlichst,
Deine Eisi

Wichtiger Beitrag
laemmchen

Da hast du teilweise echt blank gezogen - und es tut mir weh und Leid.
Schau morgen auf das Datum, es ist ein Tag mehr, als heute. Also ist es kein Gestern und auch kein jetziges Heute, sondern ein neuer Morgen.
Du hast es sehr gut beschrieben, deine Zeilen sind wohlgeraten.
Alles Liebe!!

Wichtiger Beitrag
Geli

Worte haben mich verletzt.....
Das passiert so oft, schnell gesagt und dann kann man es nicht vergessen.
Ein sehr schönes Werk liebe Christa, das genau in diese Stimmung passt.
Abegelöst hoffentlich durch den Advent, der uns mit seinem Licht ein Stück Besinnung bringt.
Gruß Geli

Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE