Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Am Abgrund

*** Eine Reise zu vergessenen Mythen und in die unergründlichen Tiefen der menschlichen Seele *** Von:
User: shadow1a
Am Abgrund
Drei Begegnungen, drei Mythen, drei Titanen und nur einen Ausweg die Menschheit zu retten ...
Sie sind die Letzten ihrer Art. Manche glauben, sie seien Legende. Andere halten sie für Auserwählte, die eine Welt des Chaos ins Gleichgewicht bringen werden und Einige schrecken vor Nichts zurück, um sie zu vernichten. ***
Wie viel Leid kann eine Seele ertragen, bevor sie zerbricht?
Wie viel Schmerzen ist ein Mensch bereit, auf sich zu nehmen, bevor er aufgibt zu kämpfen?
Wie oft musste Vertrauen betrogen werden, damit der Freund zum Feind wird? ***
TEXTAUSZUG: Sie kamen... Niemand hatte sie aufgehalten. Niemand hatte die Zeichen erkannt, geschweige denn geglaubt dass sie je real sein könnten. Sie waren nur eine Legende - über 1000 Jahre alt - vergessen und beschmunzelt. Reduziert auf ein paar lächerliche Bräuche weniger Menschen, die den Sinn dieser mystischen Rituale aus grauer Vorzeit über die Jahrhunderte vergessen hatten – oder gezwungen wurden sie zu vergessen.
Im Grunde genommen waren sie nicht gefährlich – aber wer sie verspottete oder provozierte, würde unweigerlich sterben.
Ihr Atem war so eisig und ihre Seelen so finster wie die vergangenen Nächte. Die Nächte, die ihnen gehörten. Nächte in denen ihnen in längst vergangenen Tagen Respekt gezollt wurde weil sie gefürchtet waren.
Ihre Anführer, mächtige und stolze Krieger, hatten verschiedene Namen und vor ihnen neigten selbst Könige, Fürsten und Schamanen das Haupt, wenn der Himmel ihre Ankunft signalisierte.
Sie hatten sich immer an die Regeln gehalten und die Warnungen ihrer Botschafter waren jedem dieser Ereignisse vorausgeeilt. Aber nun wurden die Zeichen ignoriert weil niemand sie mehr deuten konnte. Niemand erinnerte sich und war in der Lage sie zu besänftigen.
Die Menschen hatten die Regeln gebrochen und sie mit ihrem einfältigen und egoistischen Handeln verspottet und provoziert.
Nun waren sie zornig. Jetzt öffneten sich die Schleusen und der Himmel spie sie auf die Erde. Es sollten die normalen Gesetze der Natur außer Kraft gesetzt werden, und die üblichen Grenzen zu anderen Welten fallen.

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Tony

Selten in meinem Leben (wenn überhaupt) hat mich ein Buch so gepackt wie dieses.
Ich glaube aber, dass nicht viele Menschen etwas damit anfangen können/wollen, denn du beleuchtest die komplette menschliche Seele, von seinen schönsten bis zur furchtbarsten Seite.
Da ist einerseits diese bedingungslose Liebe zwischen zwei Brüdern, die schlimmeres als den Tod für einander auf sich nehmen. Und andererseits die abscheuliche... mehr anzeigen

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Miss Pelled

Hallo EG Shadow ... ich hab mal in dein Buch rein gelesen und es als gut empfunden. Der Favo bedeutet für mich nur ein Lesezeichen, ob er bleibt entscheide ich wenn ich dir einen Kommentar unters Buch schreibe.

Lg Miss

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
lalelu

Tolles buch, danke für diese fesselnde Geschichte

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
raigay

WOW, großes Lob. Dieses Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt.....

2 Kommentare
shadow1a

Hallo, wow ... danke für das tolle Lob. Ich freue mich doch immer wieder, wenn meine Bücher gelesen werden ...
LG Elke

Wichtiger Beitrag
aizirtap

Was fuer ein Wahnsinns-Buch!!!!
Wirklich toll! ich hab es sehr genossen es zu lesen! Ein grosses Lob an den Autor!☺

2 Kommentare
shadow1a

Hi, vielen Dank für das dicke Lob. Hab erst jetzt gesehen.

Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
sandwich

Sehr Empfehlenswertes Buch!

1 Kommentar
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE