Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Dienstleistungen

Einkaufen im Wandel der Zeit Von:
User: hammerin
Dienstleistungen

Dienstleistungen kommt  von der Bezeichnung Dienstmädchen. Der geläufige Name Minna oder Emma für ein Dienstmädchen. Also der Verkauf in den Tante Emma Läden  war eine Dienstleistung, deshalb dieser Vorname.


Stichwörter: 
Dienstleistung, Einkaufen, Tante Emma
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Das liest sich fast nostalgisch. Bei meinem ersten Kind 1977 hatte wir einen Tante Emma Laden genau vis a vis. Im Notfall konnte man sogar an der Haustüre klingeln, denn die Frau wohnte dort im Haus. Tolle Erinnerung! LG.Michi

1 Kommentar
hammerin

Ich danke Dir.
Liebe grüße Dora

Wichtiger Beitrag
schnief

Den Tante Emma Laden kenne ich auch noch, doch leider wurde er inzwischen fast ausgemergelt. Deine Erinnerung an diese Zeit und den Umbruch des Einkaufs hast du gekonnt gemischt. Mit Freude habe ich deinen Erzählung gelesen, die rasch Erinnerungen in mir hervorrief.
Liebe Grüße Manuela

1 Kommentar
hammerin

Liebe Manuela, ich danke Dir.
Liebe grüße Dora

Wichtiger Beitrag
Margo Wolf

Den Begriff Tante Emma Laden kannte ich als Kind gar nicht, bei uns stand der "Greißler" in seiner "Greißlerei"
Leider sind die kleinen Läden auch in Österreich schon fast ganz verschwunden. Wir kaufen auch viel Online ein, aber Medikamente und Möbel nicht, denn gerade eine Couch muss erst Probegesessen werden und Medikamente nehmen bei mir immer den Weg über den Arzt
lg Margo

1 Kommentar
hammerin

Ich bedanke mich ganz herzlich.
Liebe grüße dora

Wichtiger Beitrag
katerlisator

Ja, das weckt Erinnerungen. Auch zu meiner Kindheit gab es noch viele solche kleinen Läden.

1 Kommentar
hammerin

Vielen Dank, lieber Mathias.
Liebe grüße Dora

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Ein sehr interessanter Bericht, liebe Dora, und Fleißkärtchen für dein Recherchieren.
Ich muss gestehen, dass ich aber mittlerweile zu dem Discounter meines Vertrauens ein "persönliches Verhältnis" aufbauen konnte.
Im Laufe der Jahre, die ich dort schon einkaufe, habe ich alle VerkäuferInnen kennengelernt und manchmal treffe ich auch eine von ihnen in der Bahn oder an der Haltestelle und man kommt ins Plaudern.
Online-kaufe ich... mehr anzeigen

1 Kommentar
hammerin

Liebe Rebekka, ich danke Dir.
LG Dora

Wichtiger Beitrag
Carmen Liebing

Ach ja, die Tante Emma Läden *seufz*
Nicht mehr lange und die Jugend weiß gar nicht mehr, wovon da die Rede ist.
Natürlich können die dem Preisdumping der großen Ketten nicht standhalten. Mit ihnen verschwinden auch für mich nette Erinnerungen.
Bei Medikamenten bin ich übrigens ganz deiner Meinung.

1 Kommentar
hammerin

Liebe Carmen, ich danke Dir.
Liebe grüße Dora

Wichtiger Beitrag
Geli

Du hast das wunderbar erklärt liebe Dora. Wir schicken unsere Rezepte immer an Online-Apotheken, aber der Arzt hat sie natürlich ausgestellt.

Nur Online bestellen finde ich auch nicht so gut.

Danke für diese Geschichte

LG Geli

1 Kommentar
hammerin

Liebe Geli, ich danke Dir auch.
Liebe Grüße dora

Wichtiger Beitrag
Angela

Diese alten Kramläden waren immer hochinteressant für uns als Kinder. Wir hatten auch einen um die Ecke und einen Milchladen, wo man die Butter noch von einem großen Klumpen abgeschnitten bekam und einen Gemüseladen. Alles verschwunden...

1 Kommentar
hammerin

Ich danke Dir, liebe Angela.
LG Dora

Wichtiger Beitrag
Marius Knück

Auch diese Geschichte hat mir sehr gut gefallen, weil mir immer wieder die Art und Weise zu schreiben aufs neue gefällt. Die kleinen Lebensweisheiten bringen mich zum Nachdenken und das ist gut so.
LG
MARION

2 Kommentare
hammerin

Liebe Marion, lieben Dank.
Liebe grüße Dora

Marius Knück

Immer wieder gern!

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE