Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Naturkatastrophen --

Klimaschock Von:
User: hammerin
Naturkatastrophen --
Nach einem Bericht von UNICEF werden jährlich mehr als 200 Millionen Menschen von schweren Naturkatastrophen getroffen. Die Hälfte der Opfer sind Kinder

Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Liebe Dora, Ja in wenigen Worten zum Punkt gekommen. Es ist wirklich katastrophal. Wir fahren alle kein Auto mehr, das habe ich immer wieder mit den Kindern diskutiert. Wenigstens ein winziger Beitrag zum Klimaschutz und etwas ungefährlicher auch noch. Allerdings will Claudius = mein Enkel 17J. jetzt den Führerschein machen. Da sind wir noch dran.. Er kommt eben mit dem Argument Landleben.. Da gibt's auch Busse und... mehr anzeigen

1 Kommentar
hammerin

Vielen Dank, liebe Michaela. Ich wünsche Dir auch ein Gute Nacht.
Liebe Grüße Dora

Wichtiger Beitrag
klaerchen

Der letzte Satz ist wahr und sehr einprägsam. Du hast in Deinem Beitrag jeden einzelnen angesprochen, richtig so!
L.G. Klärchen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

... braucht die Menschen nicht, wir die Erde schon.

Ein wunderschöner Satz der so viel aussagt.

Lg misspelled

Wichtiger Beitrag
karimela

wenn der letzte Aktionär aus dem Untergang dieser Erde keinen Profit mehr ziehen kann. Leider wird es dann endgültig zu spät sein.
Aber - die Hoffnung stirbt zuletzt und wenn wenigstens wir "Kleinen" uns bemühen ... Machmal macht es doch die Masse aus!
Dein Text bringt es wirklich auf den Punkt. Also lass uns hoffen und uns immer wieder bemühen und niemals aufhören zu mahnen.
Liebe Grüße
Karimela

Wichtiger Beitrag
alexanderwolle

Nur einige wenige Menschen haben bis jetzt begriffen das es fünf vor zwölf ist, die meisten denken das es noch Jahre so weiter geht.
Dem wird aber nicht so sein.
Wenn wir jetzt nicht anfangen umzudenken, wird es selbst für die nächste Generation schon fast zu spät sein.
Dora das ist ein Thema welches nicht oft genug angesprochen werden kann.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende .

Liebe Grüße alex

Wichtiger Beitrag
Enya K.

letzter Satz, den man immer wieder hinausschreien möchte in die Welt.
Es wird ein langer Weg sein vom langsamem Umdenken,von der Erkenntnis bis hin zum schlüssigen Handeln.
Ein guter Text, der es auf den Punkt bringt!

lg
Enya

Wichtiger Beitrag
fedora

solange Verantwortungsbewußtsein und Dankbarkeit fehlen ist der Mensch der Krebs der Erde. Er hat sich diese untertan gemacht und nimmt sich das Recht heraus, sie auszubeuten. Dabei vergißt er, dass er sie braucht, sie kann ohne weiteres ohne ihn leben.
Schön geschrieben und gut auf den Punkt gebracht.
Liebe Grüße
Petra

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Dies ist für mich bisher der beste Beitrag zum Thema, denn Du schreibst klar und deutlich von der Verantwortung eines jeden von uns. Manchmal erreicht ein "leiser" Appell wie dieser die Menschen weit tiefer als eine groß angelegte Werbekampagne. - Sehr eindringliche Zeilen von Dir!

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE