Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Die 50er Jahre und meine Pubertät

Beitrag zum 57, Biowettbewerb Von:
User: hammerin
Die 50er Jahre und meine Pubertät

Wie ich meine Pubertät in den 50er Jahren erlebte, und die Diskussionen welche als gravierendste Ereignisse in meiner Erinnerung haften geblieben sind


Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Liebe Dora, Da hast Du eine schöne Aufzeichnung der Jugendzeit geschaffen. So wichtig für die Kinder und Enkel, die es sich bestimmt nicht mal vorstellen können. Sie werden sicher sprachlos sein, und sagen: was, kein Fernsehen kein Handy:)) LG.Michaela

2 Kommentare
hammerin

Vielen Dank , liebe Michaela, Die Enkelkinder können sich gar nicht vorstellen, wie das zu unerer Jugendzeit war.
Liebe Grüße Dora

Gelöschter User

Und mit solchen schönen Büchern haben sie es wenigstens schwarz auf weiß! Ich finde es auch gut, wenn das Lokalkolorit dabei ist und damalige Ereignisse, denn oft erinnern sich Menschen nicht....oder nicht gern, wenn die sehr schlimm waren. Gute Nacht & LG.Michaela

Wichtiger Beitrag
harrein

Oh Dora, da kamen die Erinnerungen aber hoch....lach.
Es war eine so wunderbare Zeit, die Jugend. Vermutlich für die Meisten, wenn sie zurück geschaut haben.
Die Idole damals, damals, die Autogramm Sammelei, hast du alles wieder zum Leben erweckt.
Den Johannes Hesters mochte ich auch so gerne, wegen seiner tollen Stimme.

Dein Büchlein ist einfach toll zu lesen. Danke das du mich mitgenommen hast.
Liebe Grüsse Harry

1 Kommentar
hammerin

Lieber Harry, ich danke D. Es freut mich, dass es dir gefallen bhat.
:Liebe Grüße Dora

Wichtiger Beitrag
anarosa

Ein kleiner Einblick in Deine jungen Jahre und Deine Erlebnisse. Ja, das waren Zeiten! :-) Aber ich glaube, wieder 16 werden will man dann doch nicht mehr ... Zumindest geht es mir so - was vorbei ist, ist vorbei und so ist es gut :-) Danke für diese schöne Erzählung.
Liebe Grüße
Rosa

1 Kommentar
hammerin

Danke Roisa, ja das stimmt, es war eine schöne zeit, aber was vorbei ist ist vorbei. So geht es mir auch.
Liebe GrüßeDora

Wichtiger Beitrag
empokmaren

Liebe Dora!
Ein spannender Querschnitt durch deine Pubertät.
xx Maren

1 Kommentar
hammerin

Ich danke Dir Maren.
Liebe grüße Dora

Wichtiger Beitrag
Rita

Liebe Dora,
richtig schön lebendig hast du deine Zeit in den 50er Jahren beschrieben. Ja, die Mode damals war total klasse! :-))
Herzlicher Gruß, Rita

1 Kommentar
hammerin

Liebe Rita, ich danke Dir fürs Lesen , Herzchen und den netten Komme ntar
Liebe Grüße Dora

Wichtiger Beitrag
gamefreak

Petticoats sind toll, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass ihr die wirklich im Alltag getragen habt. Und James Dean ist einfach der Beste. ^^
Aber ich finde Vergangheitsbewältigung wichtig, habe selbst oft mit meinen Großeltern über die 30er und 40er gesprochen. Auch wenn die Wahrheit manchmal unangenehm ist, sollte man nicht die Augen vor ihr verschließen...

1 Kommentar
hammerin

Liebe Ina, danke fürs Lesen, und den schönen Kommentar. Ja,. wir haben die Pettocoats tatsächlich imn Alltag getragen.
Auc ohne CP und Handa war das eine schöne Zeit und ich denke gerne daran zurück.
Liebe Grüße Dora

Wichtiger Beitrag
Sina Katzlach

Zwischen Freude und Ernst schwankend gelesen. Freude in der Erinnerung an Elvis und James Dean, die ich aber erst in den Siebzigern entdeckte.

Nachdenklich geworden beim Thema Holocaust.

Schön geschrieben, und dieser Bruch war hochinteressant und gut umgesetzt.

1 Kommentar
hammerin

Ich danke Dir für alles.
Liebe Grüße Dora

Wichtiger Beitrag
eiskristall

Oh, diese Rock'n Roll Zeit. Das war auch für mich eine tolle Zeit. Petticoats, dazu Ballerina Schuhe, und dann ging's los zum Tanz. Meine Mutter sagte immer, wozu musstest du denn zur Tanzschule, wenn du jetzt so rum hoppst.
Aber trotz Schwierigkeiten, Geldnot usw. war es eine schöne Zeit.
Sehr schön geschrieben.
LG Christa

1 Kommentar
hammerin

Liebe Christa, ich danke Dir.
Liebe Grüße Dora

Wichtiger Beitrag
Rebekka Weber

Liebe Dora, also die Rock'n Roll-Zeit finde ich ganz toll, vor allem die Mode und die fetzige Musik.
James Dean hatte drei Filme gedreht, die hab' ich viele Jahre nach seinem Tod als Wiederholung im Fernsehen gesehen, haben mir sehr gut gefallen.
Die 50ger Jahre werden als Rebellen-Jahre der Jugend angesehen, es war ja auch eine neue Zeit, nach dem 2. Weltkrieg, als viele alte Zöpfe abgeschnitten und vieles hinterfragt wurde.
... mehr anzeigen

2 Kommentare
hammerin

Liebe Rebekka , ich danke Dir, als die Miniröcke und die Hot Pants in Mode waren, da war ich schon aus dem Teeni Alter heraus.
Als ich ein wenig älter war , wurde ich ein wenig nachsitchiger mit meinem Vater . Dass ich so impulsiv in der Jugend reagiert hatte, war wohl das Recht... mehr anzeigen

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE