Suchen
  • Alle Suchergebnisse
  • Bücher
  • User
  • Gruppen
  • FAQs

Gesellschaftsdroge Alkohol

Bericht eigener Erfahrungen Von:
User: divina
Gesellschaftsdroge Alkohol
Ja, ich weiß, wieder jemand, der mit erhobenem Zeigefinger da steht und auf die böse Droge Alkohol schimpft. Nein, eigentlich war das gar nicht meine Absicht. Und es ist mein Beitrag zum Welttag des Buches.


Stichwörter: 
diverses
Beiträge und Kommentare
Wichtiger Beitrag
Enya K.

ist das Problem, sondern der Stellenwert, den er in der Gesellschaft einnimmt. Oft scheint es, als sei gar nichts ohne ihn möglich, kein Fröhlichsein, kein Entspannen, keine Stressbewältigung...
Es ist ja so einfach,zum Glas oder zur Flasche zu greifen. Genau dies wird auch den Jugendlichen vorgemacht. Immer noch sind Bier und Soft-Drinks viel zu leicht zu beschaffen und angesichts des Koma-Saufens kann einen das Grauen... mehr anzeigen

2 Kommentare
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

diesem Buch schreibst du mir aus der Seele. Gut ab und an lasse auch ich mich dazu verleiten, aber doch eher selten. Wenn ich dann sehe, wie sich einige Damen (die sich auch Mütter nennen) im beisein des Nachwuchses volllaufen lassen, frage ich mich auch, welche Vorbildfunktion sie da gerade ausüben???

Warum wundern sich diese Damen dann, wenn Ihr Spross dann als "Tagesvollster" nach Hause kommt???

Wenn sie dann noch damit... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Also ich trinke gerne Alkohol. Gerade nach einem anstrengenden Tag mal ein Glas Wein ist entspannend.
Aber es gilt dieselbe Regel wie immer im Leben. Alles mit Maß genießen, dann schadet es auch nicht so.
Und gerade solche, die sich gerne mal „volllaufen“ lassen ist es wichtig, mehr Acht zu geben.
Ich finde das Werk regt wunderbar zum Nachdenken an

*grins*
Aber erstaunlich, das zwei Gläster Sekt oder eine halbe Flasche schon so... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
viktus

Wo du recht hast, hast du recht.

Ich geh jetzt an meine Gartenarbeit und wer weiss, vielleich bekomm ich heiss
und dan gönn ich mir ein eis ---------- klates Maisbier. ;-)

Alkohl ist so gut oder so schlecht, wie man damit umgeht.Was für alle Rauschmittel gilt,... auch Schokolade.

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ich denke auch, es wird immer Menschen geben, die nicht wissen, wann Schluß ist!

Traurig ist tatsächlich, dass viele Jugendliche kein Mass haben und durch Freunde angestiftet werden...

Wichtiger Beitrag
divina

wollte ich den Alkohol auch nicht. Mir ist total klar, dass viele viele Menschen ab und zu mal ein Gläschen trinken und das ungefährlich ist. Es ist beim Alkohol wie mit eigentlich allem: Genieße in Maßen, nicht in Massen. Mir persönlich schmeckt es nicht und darum trinke ich nichts mehr. Deswegen sage ich noch lange nichts, wenn jemand anderer in meinem Beisein trinkt. Manchmal ist es sogar recht amüsant.
Trotzdem ist es... mehr anzeigen

Wichtiger Beitrag
Gelöschter User

Ob das wirklich nur vom Bierdunst kam? ;-)
Ein ernst zu nehmendes Problem wird auf humorvolle, aber auch eindrückliche Weise dem Leser nahe gebracht.
Im Übrigen denke ich, dass Alkohol - in Maßen genossen - für Erwachsene nicht von vornherein "Teufelszeug" ist.

Wichtiger Beitrag
laemmchen

der Pfefferminzlikör, den man mir mit 14 Jahren als lustige Brause verkauft hat. (Familienfeier) Geh fott! Bah!
Ja schade, dass die Wenigsten mit Genussmitteln richtig umgehen können. Das werden dann Ungenussmittel.
Ein kluges und gern zu lesendes Buch.

Wichtiger Beitrag
manfredberner

- Ein guter Wein ist ein Geschenk der Götter -
Leider hast Du mit Deinem Buch recht, dass heute Alkohol zu einer legalen Gesellschaftdroge geworden ist. Wenn man die Jugendlichen mit ihrem Komasaufen betrachtet, kann man verzweifeln.
Gegen einen guten Tropfen, in Maßen, ist sicher nichts einzuwenden.
Gruß
Manfred

Wichtiger Beitrag
buchfanhansestadt

Muss Johnny zustimmen, das blaue ist sehr ernüchternd. Das andere gut geschrieben, stellenweise kann ich es nachvollziehen, ein glas Sekt und der Abend/Tag ist gelaufen...
LG Maya

Weitere Beiträge anzeigen
Um eine optimale Funktionsweise zu gewährleisten, verwendet unsere Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos
OK
Top of page
Kein Miniaturbild Entfernen Bitte wähle einen Grund aus Bitte gib die Stelle im Buch an. de de_DE